Linux

Windows 10: Hat Microsoft bei Linux Mint abgekupfert?

Windows 10 erfreut sich in technischer Hinsicht einer großen Beliebtheit. In Bezug auf den Datenschutz wird das neue Windows jedoch sehr stark kritisiert. Und auch die Kritik, dass Windows 10 viele Elemente von dem Open Source-Betriebssystem Linux und hier insbesondere Linux Mint, abgekupfert haben soll, erweckt zunehmend die Gemüter. Was hat es mit dem Verdacht bei Linux Mint allerlei abgeschaut und ins eigene Betriebssystem integriert zu haben, auf sich?

Windows 10: Weg von „Windows first, Windows only“

Windows 10 stellt in technischer Hinsicht einen großen Erfolg dar, Gleiches gilt für das Design. In Bezug auf den Datenschutz hingegen macht das neue Windows nach Ansicht von Verbraucherzentralen keine gute Figur. Als regelrechte “Abhöranlage“ wurde Windows 10 mittlerweile sogar bezeichnet. Auch scheint die erste Wechselwelle abgeebbt zu sein. Erst knapp 300 Millionen Nutzer verzeichnet Windows 10. Microsoft will hingegen innerhalb der nächsten zwei Jahre einen Nutzeranteil von einer Milliarde für das neue Betriebssystem verzeichnet wissen. Zwischenzeitlich hat Microsoft auch die Zurückhaltung in Bezug auf das alte Unternehmensmotto: “Windows first, Windows only“ aufgegeben.

read more