Di. Mrz 2nd, 2021

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

COVID-19-Ausbruch in Wallsberg und Walmart erklärt

2 min read

Der COVID-19-Ausbruch wurde in einem Walmart-Geschäft in Wallsberg angekündigt, in dem fünf Mitarbeiter positiv getestet wurden.

Die Chatham Kent Public Health Unit hat den Ausbruch nach dem vierten positiven Fall erklärt. Der Laden ist noch geöffnet.
Jeff Mokuo, Sprecher für öffentliche Gesundheit, sagte in einer Pressemitteilung am Freitag: „Unsere Kontaktverfolgung hat nicht bestätigt, dass eine Übertragung am Arbeitsplatz stattfindet, aber zu diesem Zeitpunkt kann eine Übertragung am Arbeitsplatz nicht ausgeschlossen werden, da Fälle in Arbeitsbereichen häufig gewesen sein könnten. “.

„Da außerhalb des Arbeitsplatzes keine gemeinsame Expositionsquelle identifiziert wurde, wurde ein Ausbruch angekündigt und (Public Health in Chatham-Kent) führt weitere Tests durch.

“Alle Kontakte wurden identifiziert, gemeldet und isoliert, um die Ausbreitung der Krankheit zu verhindern. Bei den Sponsoren des Geschäfts wurden keine Fälle oder Kontakte identifiziert, und das Risiko für die Öffentlichkeit ist weiterhin sehr gering.”

Chatham-Kent Public Health definiert im Allgemeinen nur Arbeitsplätze, an denen Ausbrüche auftreten, wenn sie für die Öffentlichkeit zugänglich sind. Die anderen acht Arbeitsplätze mit aktiven Ausbrüchen wurden nicht benannt.

Moco sagte, wenn die Menschen nicht von der öffentlichen Gesundheit wegen Walmart kontaktiert werden, besteht kein Grund zur Sorge um die Exposition.

“Aus äußerster Vorsicht wurden Kollegen, die über einen längeren Zeitraum in engem Kontakt standen, angewiesen, sich selbst zu isolieren”, sagte Felicia Fever, Corporate Affairs Director bei Walmart Canada. “Wir stehen in Kontakt mit der örtlichen öffentlichen Gesundheit.”

Die letzte Mitarbeiterin arbeitete am 31. Dezember, eine weitere am 2. Januar, zwei am 3. Januar und eine am 10. Januar, sagte sie.

READ  China Minenunfall: 11 Bergleute nach zweiwöchiger Untergrundarbeit gerettet | China

“Sicherheit hat bei Walmart flyer neueste weiterhin höchste Priorität“, sagte Pheaver. “Seien Sie versichert, wir werden weiterhin Maßnahmen ergreifen, um das Wohl unserer Kunden und Partner zu unterstützen.”

Diese Maßnahmen umfassen die obligatorische Verschleierung, verstärkte Reinigung, Prüfung und Gesundheitsprüfung aller Mitarbeiter vor jeder Schicht.

Public Health meldete am Freitag 18 neue Fälle, als die kumulierte Gesamtzahl von Chatham Kent auf 971 stieg.

Die Anzahl der aktiven Fälle verringerte sich auf 114. Die Anzahl der gelösten Fälle stieg um 27 auf 853.

Dara Ausbruch Langzeitpflege. Der Fairfield Park in Wallsburg hatte einen aktiven Fall, aber Riverview Gardens in Chatham hatte keinen Fall mehr.

Es gibt zwei Fälle, die bei beiden Community-Ausbrüchen aktiv sind und für mehr flyer walmart prüfen ironbladewalmart

Die Chatham-Kent Health Alliance hat im Chatham Hospital neun Patienten mit COVID-19 gemeldet, darunter sechs aus Chatham-Kent. Public Health berichtete, dass sieben Einwohner von Chatham Kent ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.