Juli 19, 2024

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Alien: Isolation Der mobile Nachfolger von Alien: Blackout wird nächsten Oktober von der Liste gestrichen

2 min read
Alien: Isolation Der mobile Nachfolger von Alien: Blackout wird nächsten Oktober von der Liste gestrichen

Alien: Blackout, der Survival-Horrorfilm mit Amanda Ripley in der Hauptrolle, der 2019 auf Mobilgeräten erschien, wurde von der Liste gestrichen. iOS App Store Und Google Apps Am 31. Oktober.

Alien: Blackout folgt Amanda Ripley (Ellen Ripleys Tochter), die versucht, vier Überlebende an Bord der von Xenomorphs befallenen Mendel-Station in Sicherheit zu bringen, wobei sie ihre Fortschritte durch Überwachungskameras und über die Karte der Station beobachtet.

Es ist nicht offiziell mit dem Horrorspiel Alien: Isolation von Creative Assembly aus dem Jahr 2014 „verwandt“, obwohl es ein paar Tage nach dem Spiel spielt und einen gemeinsamen Protagonisten hat – diese Information wurde jedoch erst enthüllt, als der Blackout-Trailer zu necken begann. Von Fans, die verärgert über etwas waren, das wie eine Fortsetzung aussah, die exklusiv für Mobilgeräte veröffentlicht wurde.

Alien: Blackout-Trailer.

Nach fast vier Jahren hat der Herausgeber 505 Go angekündigt, Alien: Blackout noch in diesem Monat von der Liste zu nehmen. „Wir haben die schwierige Entscheidung getroffen, Alien: Blackout zu pausieren“, schrieb sie in einer Nachricht. Gemeinsame Erklärung in den sozialen Medien. „Damit alle unsere Spieler ihre Abenteuer beenden können, bleibt Alien: Blackout für die nächsten 30 Tage im App Store, bei Google Play und im Amazon Store verfügbar und endet am 31. Oktober 2023.“

Ab diesem Zeitpunkt werden die Entwicklung und der Support eingestellt und es ist nicht mehr möglich, das Spiel in einem der oben genannten Stores zu kaufen. 505 Go weist jedoch darauf hin, dass jeder, der Alien: Blackout besitzt, es auch nach dem 31. Oktober noch spielen kann.

Die Erklärung endete mit den Worten: „Wir möchten allen unseren Spielern und Teams dafür danken, dass sie uns bei diesem aufregenden Abenteuer begleitet haben.“

Siehe auch  Quake 1, Quake 2 und Quake 3 jetzt im Xbox Game Pass

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert