So. Sep 26th, 2021

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Amazon stellt neue Echo-Lautsprecher vor – und eine eingebaute fliegende Drohne

4 min read

Neue Heimhardware: Amazon stellt neue Echo-Lautsprecher vor – und eine eingebaute fliegende Drohne

Amazon hat eine Reihe neuer Geräte und Geräte eingeführt. Auf einer Produktausstellung am Donnerstag stellte Amazon die neue Generation Echo vor, einen neuen Fire TV Stick, und kündigte einen Spieledienst an. Ein weiteres Highlight ist eine neue Indoor-Mini-Drohne namens “Always at Home”.

  • Echo, Echo Dot und Echo Dot mit Uhren wurden neu gestaltet und bieten eine verbesserte Audioqualität
  • Fire TV Stick jetzt mit HDR- und Dolby Atmos-Unterstützung und mehr Leistung
  • Die neu gestaltete Fire TV-Oberfläche bietet neue Funktionen und eine verbesserte Alexa-Integration
  • Online-Gaming-Service “Luna” eingeführt

Amazon stellt die nächste Generation von Echos vor

Der neue Echo-Lautsprecher hat sich im Vergleich zum Vorgänger erheblich verändert: Früher wie ein Zylinder geformt, sieht er jetzt wie eine Kugel aus. Dies sollte nicht nur den Klang verbessern, sondern ihn auch an die Umgebung anpassen. Darüber hinaus kann der neue Lautsprecher über Zigbee mit anderen Geräten in Ihrem Smart Home kommunizieren, und die Sidewalk-Funktechnologie ist ebenfalls in das Gerät integriert. Der neue Echo-Lautsprecher kostet 97,47 Euro.

Die kleineren Versionen Echo Dot (58,48 Euro) und Echo Dot mit Uhren (68,22 Euro) sind jetzt ebenfalls sphärisch.

Echo Show 10 wird Sie automatisch beobachten

Der neue Echo Show 10-Bildschirm hat sich im Vergleich zu früheren Modellen weiterentwickelt. Eine stille Engine am unteren Rand des Bildschirms stellt jetzt sicher, dass der Bildschirm immer automatisch auf den Benutzer ausgerichtet wird. Durch die Kamera erkennt Echo Show 10, wo sich die Person befindet und “kümmert sich um sie”. Diese neue Funktion mit 13-Megapixel-Kamera eignet sich besonders für Videoanrufe.

Siehe auch  Samsung: Bundeskartellamt kritisiert Fernsehwerbebanner

Unterwegs können Sie die Echo Show 10 als ferngesteuerte Überwachungskamera verwenden, die über die mit dem Smartphone verbundene App funktioniert. Wenn Sie sich mit der Kamera unwohl fühlen, können Sie einen eingebauten Kameraschutz verwenden und das Objektiv manuell abdecken. Sie können auch die Bildschirmdrehung deaktivieren.

Der Preis für Echo Show 10 beträgt 243,69 Euro. Interessenten können sich an Amazon wenden und werden benachrichtigt, sobald das Gerät verfügbar ist.

Der Prime Day rückt näher: Was Amazon anbietet, lohnt sich jetzt

Amazon-Kunden können jetzt alle Daten in Alexa löschen

Amazon wird es Alexa-Benutzern auch in Zukunft leichter machen, ihre Daten zu löschen. Zum Beispiel können Sie Ihrem Sprachassistenten sagen: “Alexa, löschen Sie alles, was ich jemals gesagt habe.” Es ist auch eine Einstellung geplant, mit der neue Sprachaufnahmen sofort gelöscht werden. Amazon wurde – wie andere Anbieter von Sprachassistenten – im vergangenen Jahr kritisiert, weil Mitarbeiter manchmal anonyme Ausschnitte von Aufzeichnungen hörten, um die Worterkennung zu verbessern.

Laut Amazon bestehen die neuen Echo-Geräte zu 100 Prozent aus recycelten Textilien, zu 100 Prozent aus recyceltem Aluminium und Kunststoffen aus recycelten Abfällen. Geräteverpackungen werden auch aus Holzfasermaterialien hergestellt, die aus verantwortungsbewusst bewirtschafteten Wäldern oder recycelten Quellen stammen. Das neue Amazon Echos verfügt außerdem über einen Energiesparmodus.

Der neue Fire TV Stick von Amazon ist leistungsstärker

Ein neuer Prozessor verleiht dem Amazon Fire TV Stick der nächsten Generation eine um 50 Prozent höhere Leistung. Der Energieverbrauch ist jedoch nur halb so hoch. In Zukunft können Sie 1080p-Sendungen mit 60 Bildern pro Sekunde aufrufen. Das WLAN-Modul sowie Bild und Ton wurden ebenfalls weiter verbessert.

Siehe auch  Die Anrufaufzeichnung in der Google Phone App hat weltweit begonnen

Eine neue Fernbedienung stellt jetzt sicher, dass Sie auch kompatible Audio- und Fernsehgeräte steuern können. Der Stick kann immer noch keine 4K liefern. Der Preis beträgt 38,98 Euro.

Auch interessant: Der Amazon Prime Day rückt näher: Wenn er sich entwickelt – was Amazon bereits bietet

Der Fire TV Stick Lite wurde komplett überarbeitet: Er kann jetzt HDR-Bilder anzeigen und hat eine deutlich höhere Leistung. Dolby und Atmos werden nicht unterstützt und die Fernbedienung verfügt über weniger Funktionen als das Vollmodell. Der Preis ist jedoch mit 29,23 Euro deutlich niedriger.

Sie können jetzt beide Geräte vorbestellen. Sie werden ab nächster Woche auch in Deutschland erhältlich sein. Amazon möchte die neue Oberfläche vorstellen, die dieses Jahr zu Fire TV Sticks gehört.

“Immer zu Hause” fliegende Überwachungskamera

“Immer zu Hause” heißt die fliegende Sicherheitskamera, die Amazon in Kürze in sein Sortiment aufnehmen wird. Die fliegende Kamera ist in eine Mini-Drohne integriert. Sie können dies entweder unterwegs tun eben prüft oder fliegt automatisch die auftretenden Geräusche und zeichnet die Situation mit der Kamera auf.

Es ist noch nicht klar, ob und wann das Produkt auch in Deutschland erhältlich sein wird.

Amazon startet den Spieledienst “Luna”

Nach Konkurrenten wie Google und Microsoft startet Amazon auch ein Online-Angebot für Videospiele. Spiele werden derzeit auf Gruppenservern und nicht auf den Geräten des Benutzers ausgeführt und über eine schnelle Internetverbindung auf den Bildschirm gestreamt. Die Geschäftsidee von Amazon für den Dienst “Luna” sind Kanäle von verschiedenen Spieleanbietern, die Kunden abonnieren können.

Die Aufgabe von “Freitag” beklagt sich: “Sie haben ihre Blase nie privilegiert gelassen”

Dirk Müller verärgert: “Die Börse wird immer mehr zu einem Mafia-System”

einschließlich


Siehe auch  Das neue Maxis-Bundle des Kalten Krieges macht Spieler für Zombies unsichtbar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.