Juni 28, 2022

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Arsenals Plan, das Angebot von Ravenha aus Leeds im Spiel zwischen Tottenham und Chelsea zu verbessern | Konvertierungsfenster

2 min read

Arsenal erhielt ein von Leeds abgelehntes Angebot für Ravenha, beabsichtigt jedoch, erneut Druck auszuüben, um den brasilianischen Nationalspieler inmitten der Konkurrenz von zwei anderen Premier League-Teams zu verpflichten Barcelona.

Tottenham hat Leeds mitgeteilt, dass sie planen, ein Angebot zu machen – das diese Woche eintreffen könnte – und Todd Boley, Eigentümer von Chelsea FC, Sportlicher Leiter interimSie erkundete die Situation. Barcelona hat vor Monaten persönliche Bedingungen mit Ravenha vereinbart, aber Leeds will viel mehr als den 35- bis 40-Millionen-Pfund-Club, den sie in Betracht ziehen.

Es würde wahrscheinlich mindestens 65 Millionen Pfund kosten, um sie vom Verkauf zu überzeugen. Arsenal Er interessierte sich seit März für den 25-Jährigen und kam in Verhandlungen mit Leeds, das Raphinha im Oktober 2020 für 17 Millionen Pfund von Rennes mit einem Vertrag bis 2024 kaufte. Er erzielte in der vergangenen Saison elf Tore und drei in der Premier League .

Arsenal steigerte seine Angriffsmöglichkeiten mit Fabio Vieira kaufen Aus Porto für zunächst 30 Millionen Pfund, aber sie wollen auch Rafinha und seinen internationalen Landsmann Gabriel Jesus holen, der Manchester City verlassen wird.

Tottenham und Paris Saint-Germain gehören zu den anderen Interessenten an Jesus, aber Arsenal führt das Rennen an. Arsenal befindet sich in fortgeschrittenen Gesprächen mit den Agenten des Spielers und wenn die ausstehenden Details geklärt sind, werden sie versuchen, die Gebühren mit City zu begleichen.

Siehe auch  Chelsea verstärkt sein Streben nach Niklas Sule mit dem Bayern-Star, der "trotz Barcelonas Interesse in die englische Premier League wechseln möchte"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.