Do. Okt 21st, 2021

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Bluetooth-Lautsprecher vergleichen

3 min read

Die Hauptvorteile von Bluetooth-Lautsprechern sind Portabilität und drahtlose Konnektivität innerhalb einer bestimmten Entfernung. Es ist wichtig zu erwähnen, dass selbst die besten Bluetooth-Lautsprecher nicht mit ernsthafteren Lautsprechern vergleichbar sind. Diesmal haben wir die Bluetooth-Lautsprecher JBL Flip 5 und Sonos Roam verglichen. Eine detaillierte Beschreibung finden Sie unter Perfect Acoustic: http://perfectacoustic.de/

JBL Flip 5

Der Bluetooth-Lautsprecher JBL Flip 5 sieht äußerlich fast identisch mit dem Vorgängermodell Flip 4 aus. Wasserdicht gemäß IPX7-Zertifizierung bis 1 Meter Tiefe und Verletzungen können dank der Gummiabdeckung vermieden werden. Seine Leistung beträgt 20 Watt RMS. Es ist mit 1 4,4 x 8 cm Lautsprecher und 2 seitlichen passiven Bassstrahlern ausgestattet.

Erhältlich in 11 Farben, damit jeder die Farbe findet, die seinem Geschmack entspricht. Der Lautsprecher ist mit einem freien USB-C-Anschluss für den Lautsprecher ausgestattet. Leider wurde aus irgendeinem Grund die 3,5-mm-Klinkenbuchse weggelassen. Mit der Party Boost Funktion können Sie 2 Flip 5 Lautsprecher miteinander verbinden.
Der Hersteller des JBL Flip 5 verspricht 12 Stunden Betriebszeit, die Reichweite des Lautsprechers beträgt etwa 10 Meter. Leider gibt es keine Möglichkeit, freihändig zu telefonieren. Lautsprecherfrequenzübertragung: 65 Hz-20kHz und wiegt 540 Gramm. Auf der Rückseite befindet sich das Netzteil, die Bluetooth-Pairing-Taste und der USB-C-Eingang. Während des Betriebs leuchten die Tasten. Es verfügt über Standard-Ein / Aus- und Lautstärketasten.
Klanglich klingt der kleine, tragbare Bluetooth-Lautsprecher schön und klar, wobei wir die Mitten- und Höhentöne etwas schwächer fanden. Der Bass klang überraschend intensiv, was für einen so kleinen Lautsprecher wirklich lobenswert ist. Auch mit Computern ist der JBL Flip 5 hervorragend, aber auch auf Partys macht er eine gute Figur.

Sonos Roam

Sonos Roam ist unserer Meinung nach einer der am besten klingenden tragbaren Bluetooth-Lautsprecher, die wir bisher getestet haben. Roam erkennt, wo du dich gerade befindest und passt den Ton mithilfe von Trueplay-Tuning an den Raum an, und die Sound-Swap-Funktion überträgt den Ton an den nächsten Sonos-Lautsprecher. Roam ist IP67-zertifiziert, was bedeutet, dass es staub- und wasserdicht ist. Leider schaltet sich der Lautsprecher beim Beenden einer App nicht automatisch aus. Wenn Sie dies nicht bemerken, kann Ihr Gerät schnell leer sein.
Roam ermöglicht 10 Stunden ununterbrochene Wiedergabe. Zum Aufladen kannst du den Roam-Lautsprecher auch an das magnetische kabellose Sonos-Ladegerät anschließen, du kannst ihn aber auch mit dem mitgelieferten USB-C-Kabel aufladen.

Siehe auch  TKMS liefert Korvetten der dritten und vierten SAAAAR-6-Klasse an die israelische Marine

Es kann vertikal oder horizontal platziert werden. Der Roam kann nicht nur als tragbarer Lautsprecher verwendet werden, sondern kann auch Teil eines Multiroom-Sonos-Systems sein und funktioniert mit Google Assistant und Alexa-Sprachsteuerung auch als intelligenter Lautsprecher. Wenn Sie den Lautsprecher von draußen nach drinnen bewegen, verbindet sich der Lautsprecher dank automatischer Umschaltung automatisch mit dem WLAN. Mit Auto TruePlay passt der Lautsprecher den Klang an Ihre Umgebung an. Der Sound von Roam zeichnet sich durch hervorragende Bässe aus, manchmal mit einem leichten Mangel an rhythmischer Genauigkeit. Die Form des Lautsprechers ähnelt einer Wasserflasche, sodass wir ihn auch in einer kleinen Tasche ganz einfach mitnehmen können.

Es ist robust genug und witterungsbeständig. Es soll bis zu 30 Minuten unter Wasser aushalten. Auf der Vorderseite des Lautsprechers befindet sich ein weißes geprägtes Sonos-Logo; darüber zeigt eine LED den Verbindungsstatus des Lautsprechers an, während eine LED am anderen Ende über die Akkulaufzeit informiert. Auf der linken Seite des Lautsprechers befinden sich die Lautstärketasten, die Play/Pause-Taste und eine Taste zum Ein- und Ausschalten des Mikrofons. Der Roam kann auch mit einem anderen Sonos-Lautsprecher gekoppelt werden. Erhältlich in schwarz und weiß. Unterstützt AirPlay 2 auf Apple-Geräten mit iOS 11.4 und höher, Spotify, Apple Music, Deezer, Tidal, Sonos Radio… und mehr. mit der Sonos S2-Anwendung. Durch den intensiven Bass gingen die Details etwas verloren und auch der Mittenbereich wurde in den Hintergrund gedrängt. Es gab auch Mängel in Bezug auf Genauigkeit und Rhythmus.

Welcher Bluetooth-Lautsprecher ist der Gewinner?

Beide Lautsprecher schnitten in unserem Test gut ab, aber in Sachen Sound und Ausstattung war der Sonos Roam eindeutig unser Finish. Der Preis ist höher als der des JBL Flip 5, dafür bekommen wir aber eine hervorragende Konnektivität, ein robustes Design, eine Reihe smarter Features und einen sehr seriösen Sound.

Siehe auch  Porsche 911 GT3 Bewertung (992)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.