Juli 22, 2024

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

BMW sagt nach Regierungsankündigung keine Pläne für eine Fertigungseinheit in Punjab

2 min read
BMW sagt nach Regierungsankündigung keine Pläne für eine Fertigungseinheit in Punjab

Punjab Chief Minister Bhagwant Mann trifft sich mit BMW-Beamten in München, Deutschland (Bild: Twitter)

Der deutsche Luxusautogigant BMW hat eine Behauptung der Regierung von Punjab widerlegt, dass das Unternehmen die Errichtung eines neuen Werks in dem Bundesstaat plane.
Am Dienstag sagte die Regierung von Punjab, dass BMW „zugestimmt hat, eine Produktionseinheit für Autoteile im Bundesstaat zu errichten“. Der Ministerpräsident von Punjab, Bhagwant Mann, der zu Besuch in Deutschland ist, um nach Investitionen in seinem Bundesstaat zu suchen, erwähnte die Entscheidung ebenfalls.
Am Mittwoch hat die BMW Group Berichte im Zusammenhang mit der Errichtung eines Autokomponentenwerks in Punjab kategorisch zurückgewiesen. „Die BMW Group in Indien hat keine Pläne, zusätzliche Produktionsstätten in Punjab aufzubauen“, sagte der deutsche Konzern in einer Erklärung.
„Neben Automobilen und Motorrädern umfassen die Aktivitäten der BMW Group in Indien Finanzdienstleistungen für ihre anspruchsvollen Kunden. BMW India und BMW India Financial Services sind zwei 100-prozentige Tochtergesellschaften der BMW Group und haben ihren Hauptsitz in Gurgaon.“

Sie sagte, dass sich die BMW Group mit ihrem Werk in Chennai, einem Teilelager in Pune, einem Schulungszentrum in Gurgaon NCR und einem gut ausgebauten Händlernetz in den großen Städten des Landes stark für ihre indischen Aktivitäten einsetzt.

Die Erklärung des Unternehmens ist für die Regierung von Punjab eine große Verlegenheit, da sie am Dienstag bekannt gab, dass der Autogigant BMW zugestimmt hat, eine Produktionseinheit für Autoteile im Bundesstaat zu errichten. „Die Bemühungen des Ministerpräsidenten von Punjab, Bhagwant Mann, erhebliche Investitionen aus Deutschland zu tätigen, haben sich am Dienstag ausgezahlt, als der Autogigant BMW zugestimmt hat, eine Produktionseinheit für Autoteile im Bundesstaat zu errichten“, sagte die Landesregierung in einer Erklärung.

Siehe auch  Das deutsche Fernfahrunternehmen Vay hat seinen ersten Telefonfahrer in Las Vegas eingestellt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert