Do. Okt 28th, 2021

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Bosch eröffnet ein 860 Millionen Pfund teures Halbleiterwerk in Deutschland

2 min read

Das deutsche Maschinenbau- und Technologieunternehmen Bosch hat ein neues Halbleiterwerk eröffnet, um unter anderem die Automobilindustrie zu beliefern.

Die Produktion von Computerchips für Bosch-Elektrowerkzeuge soll im Juli dieses Jahres beginnen, sechs Monate früher als ursprünglich geplant, bevor die Produktion für Autokunden im September beginnt.

Der Bau des Werks in Dresden kostete das Unternehmen rund 860 Millionen Pfund (1 Milliarde Euro) und soll 700 Arbeitsplätze schaffen.

Die Automobilindustrie wurde während der Pandemie von der weltweiten Knappheit an Halbleitern hart getroffen, was viele Hersteller dazu veranlasst hat, ihre Komponentenlieferketten zu überarbeiten.

Der Mangel, der zunächst durch einen beispiellosen Nachfrageanstieg verursacht wurde, wurde durch den Brand in der Chipfabrik in Japan und Stromausfälle im Hotspot der Chipindustrie in Texas in den USA verschärft.

Bosch hat am sächsischen Standort eine bedeutende Industrial-Intelligence-Technologie implementiert, die “Automobilkunden zeitaufwändige Experimente erspart, die sonst vor einer Produktionsfreigabe erforderlich wären”.

„Chips für Verbundwerkstoffe sind die Königsdisziplin der Halbleitertechnologie“, Das sagte Bush-Vorstandsmitglied Harald Krüger. “Das liegt daran, dass diese kleinen Bausteine ​​im Auto besonders stark sein müssen.”

Die Entwicklung von Automobilhalbleitern sei komplexer als in anderen Bereichen und erfordere “spezialisiertes Know-how”, das Bosch in den letzten Jahrzehnten angesammelt habe, sagt Bosch.

„Im Jahr 2016 hatte jeder Neuwagen weltweit durchschnittlich mehr als neun Bosch-Chips an Bord, in Geräten wie dem Airbag-Steuergerät, dem Bremssystem und dem Parkassistenten“, so das Unternehmen. „2019 waren es bereits über 17.“

Weiterlesen

In der Branche: Warum die Halbleiterknappheit hart trifft

Halbleiterkrise: Nissans Rekordjahresverlust, Ford erwartet, dass die Produktionskapazität im zweiten Quartal 50 % erreichen wird

Analyse: Chips gehen bei Autoherstellern zurück, da die Knappheit anhält

Siehe auch  Inter Mailand hat einen Hinweis auf Transfers fallen lassen, die für Tottenham auf Kosten von Lautaro Martinez eine gute Nachricht sein könnten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.