Mai 24, 2024

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Bundeswirtschaftsminister warnt davor, dass Russland Gaslieferungen weiter verzögern könnte

1 min read
Bundeswirtschaftsminister warnt davor, dass Russland Gaslieferungen weiter verzögern könnte

Wirtschaftsminister Robert Habeck sagte am Samstag, Deutschland müsse sich der Möglichkeit stellen, dass Russland den Gasfluss durch die Nord Stream 1-Pipeline bis nach einem geplanten Wartungsstillstand in diesem Monat aussetzt. Es wäre ein vernünftiger Schritt Moskaus, die Erdgaslieferungen weiter zu reduzieren oder ganz einzustellen, und würde in das bisherige Muster der Maßnahmen passen, mit denen versucht wird, Europa zu destabilisieren.

„Sie sehen ein Muster, das zu diesem Szenario führen könnte“, sagte Habeck der Wochenzeitung „Die Zeit“ in einem Online-Interview. „Das mag logisch sein, um die Gesamtpreise und die Energiepreise in Deutschland hoch zu halten und die Einigkeit und den Zusammenhalt im Land zu zerstören.

Deutschland ist letzten Monat in die zweite Stufe eines dreistufigen Notgasplans übergegangen, nachdem Russland die Lieferungen über seine Pipeline Nord Stream 1 eingestellt hatte.Es ist ein Schritt, bevor die Regierung Brennstoffquoten einnimmt. Die Pipeline Nord Stream 1, die unter der Ostsee Gas von Russland nach Europa liefert, soll zwischen dem 11. und 21. Juli wegen jährlicher Wartungsarbeiten geschlossen werden. (Berichterstattung von Ludwig Burger; Redaktion von Mike Harrison)

(Diese Geschichte wurde nicht von den Devdiscourse-Mitarbeitern bearbeitet und wird automatisch aus einem geteilten Feed generiert.)

Siehe auch  EU-Berichtsentwurf verstärkt Klimaambitionen im Vorfeld der COP27

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert