Juli 21, 2024

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Call of Duty gibt zum ersten Mal eine Stellungnahme zu SBMM ab

2 min read
Call of Duty gibt zum ersten Mal eine Stellungnahme zu SBMM ab

Zum ersten Mal hat Call of Duty eine Erklärung zu seinem Series Matchmaking (SBMM)-System abgegeben, das seit Jahren ein heißes Thema in der Community ist.

Anfang dieser Woche berichtete Insider Gaming darüber, wie Spieler das SBMM-Matchmaking seit Jahren nutzen, insbesondere in letzter Zeit mit VPNs.

Diese Aussage kommt nur eine Woche, nachdem Sledgehammer Games unzählige Fragen zu SBMM in der „Ask Me Anything“-QA-Community ignoriert hat.

In der offiziellen Erklärung heißt es: „Wir wissen, dass großes Interesse an der Matchmaking-Erfahrung besteht, insbesondere im Hinblick darauf, wie Geschicklichkeit dazu beiträgt, wie Lobbys und Spiele zusammengestellt werden. Nichts ist uns wichtiger als die Erfahrung der Spieler im Spiel.“ und Matchmaking ist ein großer Teil davon.“ Wir arbeiten seit über zehn Jahren an unserem Matchmaking-System und investieren weiterhin viel Zeit und Energie in die Verbesserung des Matchmaking-Prozesses. Dazu gehören auch die Leute, die bei unserem Call of arbeiten Duty Studios, unsere Backend-Serviceteams bei Demonware und andere Gruppen wie Our Player Insights.

In der Erklärung heißt es weiter: „Es ist eine große Anstrengung, an der wir seit vielen Jahren arbeiten, und unser Ansatz kombiniert Latenz, Suchzeit und Geschicklichkeit sowie viele andere Faktoren, um zu versuchen, das beste passende Erlebnis für Sie zu finden. Apropos.“ Dieses Thema im Detail kann schwierig sein, und wir haben nicht genug Zeit darauf verwendet, all unsere Arbeit zusammenzuführen, um unsere Gedanken und Verbesserungen, die wir über viele Jahre gemacht haben, mit Ihnen zu teilen. Wir freuen uns darauf, dies in den kommenden Wochen nach Staffel 1 zu tun startet und wird es auch in unsere laufenden Diskussionen mit der Community einbeziehen.

Siehe auch  Google beschreibt die Apps, die Spatial Audio auf dem Pixel, Buds Pro, anbieten werden

Es ist unklar, wie Call of Duty die Community beruhigen will, aber basierend auf ihrer offiziellen Antwort wird es nicht entfernt. Auf den ersten Blick sieht es so aus, als würde das Team seine Anstrengungen für sein SBMM-System verdoppeln.

Was halten Sie von SBMM in Call of Duty? Meinen Sie, dass es geändert oder entfernt werden sollte? Lass es uns unten in den Kommentaren wissen.


Weitere aktuelle Gaming-Neuigkeiten finden Sie in den Game Pass-Plänen von Microsoft, den Dienst auf PlayStation und Nintendo zu bringen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert