So. Apr 11th, 2021

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Das Parlament der Europäischen Union entzieht Carles Puigdemont und zwei weiteren Katalanen die Immunität Carles Puigdemont

2 min read

Das Europäische Parlament hat dafür gestimmt, die Immunität des ehemaligen katalanischen Präsidenten aufzuheben Carles Puigdemont Und zwei seiner Minister, die sie der Auslieferung und dem Prozess in Spanien nahe brachten.

Die Mitglieder des Europäischen Parlaments stimmten mit einer Mehrheit von 400 zu 248 bei 45 Stimmenthaltungen in der Boigdemont-Frage und 404 zu 247 bei 42 Stimmenthaltungen in Bezug auf Anthony Comin und Clara Bonsatti, die ehemaligen Minister für Gesundheit und Bildung in der Boigdemont-Regierung .

Die drei flohen 2017 nach Belgien, um einer Verhaftung im Zusammenhang mit ihrer Rolle bei der Organisation von A zu entgehen. Unabhängigkeitsreferendum 2017 Ein spanisches Gericht wurde als illegal angesehen und unterlag europäischen Haftbefehlen, die von Spanien ausgestellt wurden.

Der spanische Außenminister Arancha Gonzalez Laya sagte, die Entscheidung zeige, dass “ein Mitglied des Europäischen Parlaments seine Position nicht nutzen kann, um Gerechtigkeit in seinem Land zu vermeiden, und dies beweist die Solidität des spanischen Justizsystems.”

Sie fügte hinzu, dass sie die Ansicht der Madrider Regierung bewiesen habe, dass “die Probleme Kataloniens in Spanien und nicht in Europa gelöst werden”.

Die Abstimmung spiegelte jedoch eine zusätzliche Spaltung in der spanischen Koalitionsregierung wider. Die linken Abgeordneten UNidas Podemos stimmten dafür, die Immunität beizubehalten, während ihre sozialistischen Partner dafür stimmten, sie zu entfernen.

Neun der in Katalonien verbliebenen Unabhängigkeitsführer, darunter der Provinzvizepräsident Oriole Junqueras, wurden am Ende eines Prozesses im Oktober 2019 wegen ihrer Rolle bei dem fehlgeschlagenen Unabhängigkeitsangebot zu bis zu 13 Jahren Haft verurteilt.

Neue europäische Haftbefehle werden wegen Volksverhetzung und im Fall von Boydemont und Comin wegen Missbrauchs öffentlicher Mittel erwartet.

READ  USA: Entführung des Gouverneurs geplant - sechs Festnahmen

Ponsatti lebt in Schottland, während Boigdemont und Komen in Belgien leben. Im Jahr 2018 hoben belgische Gerichte einen Haftbefehl gegen die beiden mit der Begründung auf, dass die erhobene Anklage wegen Rebellion im belgischen Recht nicht enthalten sei. Alle drei wurden 2019 in das Europäische Parlament gewähltWie lange haben sie Immunität gehabt.

“Wir werden nicht aufgeben”, schrieb er, die Bouigdemont-Partei, auf Twitter, nachdem das Europäische Parlament dies angekündigt hatte. Der politische Konflikt zwischen Katalonien und Spanien war keine interne Angelegenheit mehr. Wir haben es ins Herz Europas gebracht, die Unterdrückung und politische Verfolgung des spanischen Staates weiterhin zu verurteilen. “

Boydemont beabsichtigt, aus verfahrensrechtlichen Gründen beim Europäischen Gerichtshof Berufung einzulegen und geltend zu machen, dass die Informationen durchgesickert seien und dass es keine Garantie für die Vertraulichkeit gebe, da die Aussage per Videokonferenz gemacht worden sei. Er behauptet auch, dass er und die anderen Opfer politischer Verfolgung sind.

Die Berufung wird die spanischen Gerichte jedoch nicht daran hindern, einen neuen Beschluss zu erlassen. Die Frage ist, ob ihre belgischen Kollegen dies mit mehr Sympathie sehen werden, als sie es in den letzten drei Jahren mehrmals getan haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.