Juli 21, 2024

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Der deutsche Emporkömmling bricht den Rekord von Supermax Comanche

2 min read
Der deutsche Emporkömmling bricht den Rekord von Supermax Comanche

Die 60-Fuß-Rakete und neue Weltmeisterin kann das Sydney to Hobart Yacht Race in weniger als einem Tag segeln.

Beim Ocean Race – früher bekannt als Whitbread Round the World Race – brach das Team Malaysia am Freitag den 24-Stunden-Weltrekord.

Das Team Malizia nimmt am 21. Mai 2023 am Hafenrennen und der fünften Etappe des Ocean Race in Newport, Rhode Island, teil. Das Ocean Race, das 1973 begann, ist ein Rennen rund um die Welt mit sieben Etappen und acht Städten stoppt. Von Newport aus starten die Boote zur fünften Etappe des Rennens nach Europa, der 3.500 Seemeilen langen Regatta über den Atlantik nach Aarhus, Dänemark. (Foto von Joseph Prezioso/AFP)

Auf der fünften transatlantischen Etappe des Acht-Etappen-Rennens von Newport, USA, nach Aarhus, Dänemark, legte das Team Malaysia in 24 Stunden 641,08 Seemeilen zurück.

Die hochmoderne deutsche Yacht brach den Rekord des Schweizer Konkurrenten Team Holcim-PRB, der nur wenige Stunden zuvor auch den Rekord von Comanche gebrochen hatte, indem er 640,9 Nanometer zurücklegte.

Bei beiden Booten handelt es sich um 60-Fuß-Hochleistungsflieger, die den bisherigen Rekord des Comanche Supermax 100-Fuß-Sydney-Hobart von 618,01 Seemeilen in 24 Stunden beim Transatlantikrennen 2015 gebrochen haben.

Comanche wurde im Sommer zuvor von Sydney-Kapitän John Winning in Sydney-Hobart zum Sieg gesegelt.

Andoo Comanche gewann das Sydney to Hobart Yacht Race mit den Kapitänen John Winning Jnr und John Winning Snr. Foto: Chris Kidd

Der vierfache Gewinner der Ehrungen und siegreicher Linienmeister hält immer noch den Sydney-Hobart-Rennrekord von einem Tag, neun Stunden, 15 Minuten und 24 Sekunden.

Siehe auch  Wesley Fofana gibt einen wichtigen Hinweis auf Chelseas nächsten Transfer, sobald eine Einigung erzielt wurde

Das wird sicherlich gefährdet sein, wenn die aktuellen Yachten des Ocean Race nach der Veranstaltung verteilt werden und eine davon schließlich den Weg zum berühmten 628 Seemeilen langen Hobart findet.

Einbettung wird geladen…

[email protected]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert