März 20, 2023

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Der Deutsche Hensoldt plant Verteidigungsgeschäfte mit den Golfstaaten – SPIEGEL

2 min read

BERLIN, 6. Januar (Reuters) – Der deutsche Verteidigungsanbieter Hensoldt (HAGG.DE) Das Nachrichtenmagazin Spiegel berichtete am Freitag, die Regierung habe bei den Golfstaaten eine Reihe politisch heikler Projekte beantragt.

Unter Berufung auf eine interne Unternehmenspräsentation heißt es in dem Bericht, Hensoldt, an dem die Regierung mit 25,1 Prozent beteiligt ist, wolle Komponenten für das Artillerie-Tracking-System Cobra in die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) liefern.

Sie fügte hinzu, dass das Unternehmen erwartet, dafür eine Genehmigung zu erhalten.

Ein Hensoldt-Sprecher äußerte sich auf Anfrage von Reuters nicht zu den aktuellen Projekten und sagte, das Unternehmen habe nichts Illegales getan. Keine Branche sei härter als die Rüstungsindustrie, sagte der Sprecher.

Zu Einzelfällen von Unternehmen wollte sich das Bundeswirtschaftsministerium nicht äußern. Wegen der Minderheitsbeteiligung könne die Bundesregierung für Hensoldt „nicht in operative Geschäftsentscheidungen eingebunden werden“.

Der Spiegel berichtet, dass die Bundesregierung auch einen Auftrag von Hensoldt über Radare für Kriegsschiffe erwägt, die die USA nach Saudi-Arabien liefern werden.

Saudi-Arabien gehört zu den wichtigsten Abnehmern der deutschen Rüstungsindustrie, obwohl die Koalition von Bundeskanzler Olaf Schultz versprochen hat, Waffenexporten in Länder, die nachweislich direkt am Jemenkrieg beteiligt sind, keine Genehmigungen zu erteilen. Die VAE sind Mitglied einer von Saudi-Arabien geführten Koalition, die seit 2015 im Jemen kämpft.

(Berichterstattung von Rachel Moore und Christina Amann); Zusätzliches Schreiben von Tom Sims; Redaktion von Miranda Murray und Angus McSwan

Unsere Maßstäbe: Thomson Reuters Trust-Prinzipien.

Siehe auch  Der deutsche Eigentümer Adler bittet KPMG, die Sonderprüfung zu verlängern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert