So. Feb 28th, 2021

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Der erste republikanische Senator fordert Trump zum Rücktritt auf

2 min read

mitLaut einem Medienbericht reagierte ein republikanischer Senator zum ersten Mal auf die Aufforderung, Präsident Donald zu verlassen Trumpf Lisa Murkowski, die Alaska im House of Parliament vertritt, sagte laut Anchorage Daily News: “Ich möchte, dass er in den Ruhestand geht. Ich möchte, dass er ausgewiesen wird.” Trump hat “viel Schaden angerichtet”.

Laut der Zeitung stellte Murkowski auch ihre Zukunft als Republikanerin in Frage. Sie will es davon abhängig machen, ob die Partei nach dem Sturm radikaler Trump-Anhänger im Capitol am vergangenen Mittwoch noch hinter dem Präsidenten steht. “Wenn Republikanische Partei “Es ist nichts weiter als Trumps Party, dann frage ich mich ernsthaft, ob dies der Feiertag für mich ist”, sagte der 63-Jährige.

Erklärung der Arbeitsunfähigkeit

Als erster Republikaner im Repräsentantenhaus – der nächsten Parlamentskammer – forderte Adam Kinzinger am Donnerstag die Entfernung von Trump mit Hilfe der 25. Änderung der Verfassung. Die Änderung ermöglicht es dem Vizepräsidenten und einer Mehrheit des Kabinetts, das Staatsoberhaupt für amtlos zu erklären. Mehrere republikanische Senatoren hatten sich von Trump distanziert, nachdem sie sein eigenes Kapitol angegriffen hatten Rücktritt Keiner von ihnen forderte jedoch öffentlich Geld von Murkowski.

Murkowski schlug auch mit Trumps politischer Bilanz vor Gericht. Als Präsident habe er sich nicht auf die Kronpandemie konzentriert, kritisierte sie. “Er hat entweder Golf gespielt oder war sauer auf das Oval Office und hat jeden rausgeworfen, der den Wölfen treu und treu war.” Trump will nur “für sein Ego” im Weißen Haus bleiben, sagte Murkowski. “Er muss ausgehen. Er muss das Gute tun, aber ich glaube nicht, dass er in der Lage ist, etwas Gutes zu tun.”

READ  Amnesty International beraubt Alexei Navalny des "gewaltlosen politischen Gefangenen" Alexey Navalny

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.