So. Sep 20th, 2020

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Der Gründer und Designer von Habitat, Terence Conran, ist tot

2 min read

Der Designer Terence Conran ist tot. Conran sei am Samstag im Alter von 88 Jahren friedlich zu Hause eingeschlafen, sagten seine Verwandten. Der Brite und Gründer der Möbelkette Habitat gilt als Pionier, der mit seinen Ideen die Welt des Designs revolutionierte.

Habitat war die erste Kette in Großbritannien, die in den 1960er Jahren funktionale und ästhetische Möbel für die Mittelklasse erschwinglich machte. Zu der Zeit war es auch etwas Besonderes, dass die Möbel zerlegt und in Pappkartons verpackt geliefert wurden, wie Sie es von würden Ikea weiß.

Eines der bekanntesten Produkte der Marke ist ein offenes Holzregal, das in seiner Form einem Stapel Bücher ähnelt.

Conran wurde 1931 in der Nähe von London geboren. Während seiner Karriere betonte er immer, dass sich seine Arbeit nicht wie Arbeit anfühlt und dass er alle seine Arbeiten zum Vergnügen erledigte, hieß es in der Erklärung seiner Familie zu seinem Tod. “Er war ein Visionär mit einem außergewöhnlichen Leben”.

Der Designer war nüchtern und funktional in seiner Arbeit Bauhausstil inspiriert, die er mit skandinavischen Einflüssen mischte. Seine Möbel sollten “mit Würde altern, sich nahtlos in das Leben ihrer Besitzer einfügen und ihnen jahrelang Freude bereiten”, wie Conran selbst einmal erklärte.

Der Höhepunkt seiner Karriere war die Gründung des wichtigen Designmuseums in der britischen Hauptstadt London. Der heutige Chefkurator Peter Mandelson würdigte Conran für seine Verdienste um das Museum und sagte, dass das Museum eine “Schatzkammer des Haushalts- und Industriedesigns” hinterlassen habe, die für immer bestehen bleiben werde.

Mandelson sagte, Conran sei eine der bekanntesten Figuren der britischen Nachkriegszeit, da er den Zeitgenossen bereits als junger Mann begonnen habe Design zu formen – und nie aufgehört, es wieder zu tun.

READ  Lena Meyer-Landrut: Tierschützerin schockiert von Instagram-Post - "Es ist dir egal, Tiere zu foltern?"

Ikone: Der Spiegel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.