Juli 19, 2024

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Der Journalist erhebt Anspruch auf Ratcliffes „Werbung“; Beckham sendet eine Nachricht an den Zuschauer

3 min read
Der Journalist erhebt Anspruch auf Ratcliffes „Werbung“;  Beckham sendet eine Nachricht an den Zuschauer

Obwohl bereits Änderungen im Vorstand vorgenommen werden, wird die Übernahme von Manchester United durch Sir Jim Ratcliffe voraussichtlich nicht vor nächster Woche abgeschlossen sein.

Der INEOS-Chef, dem bereits der französische Ligue-1-Klub OGC Nice gehört, ist im Begriff, einen Anteil von 25 % zu erwerben Manchester United Bei einem Deal im Wert von rund 1,25 Milliarden Pfund.

Ratcliffe Er konkurrierte im Übernahmewettlauf mit dem katarischen Milliardär Scheich Jassim, doch der britische Milliardär übertraf seinen Rivalen, nachdem er seine Bereitschaft zum Ausdruck gebracht hatte, die Struktur seines Vorschlags zu ändern.

Obwohl Ratcliffe zunächst nur einen kleinen Anteil erwarb, wird er die Fußballgeschäfte im Old Trafford übernehmen, sobald sein Vertrag abgeschlossen ist, und es wird davon ausgegangen, dass er die Glazers schließlich bis Ende 2026 verdrängen wird.

Hinter den Kulissen ist bereits eine Umbildung im Gange: Der Rücktritt von Vorstandsvorsitzender Richard Arnold wurde angekündigt und Football-Direktor John Murtaugh wird voraussichtlich folgen.

Der Journalist Ben Jacobs ging am Freitagnachmittag zu X, um zu verraten, dass Ratcliffes Deal „heute nicht bekannt gegeben wird“.

„Der 25-prozentige Anteil von Sir Jim Ratcliffe an #MUFC wird heute nicht bekannt gegeben“, verriet Jacobs.

„Es bleibt zu hoffen, dass dies Anfang nächster Woche und vor Thanksgiving bestätigt wird, wobei die Ankündigung dieser Woche von Quellen immer als „möglich, aber optimistisch“ beschrieben wird.

Media Hour: Das „Schweigen“ von Manchester United wurde gebrochen und Liverpools „besonderer Vorteil“ bei der Verfolgung von Mbappe offenbart

Vereinslegende David Beckham hat bestätigt, dass bei Manchester United ein „Wechsel“ der Eigentümer erforderlich ist.

Siehe auch  Die FA verurteilt den rassistischen Missbrauch von englischen Spielern in den sozialen Medien nach dem EM-Finale | Euro 2020

„Ich bin ein echter Manchester-United-Fan und ich möchte nur das Beste für unseren Verein und er möchte nur, dass wir wieder auf das höchste Niveau zurückkehren. Aber es muss ganz oben beginnen. Es muss mit der Eigenverantwortung beginnen“, sagte Beckham sagte Sportstar.

„Wir haben über die Veränderung gesprochen, die stattfinden musste. Ich habe mich sehr lautstark dafür ausgesprochen, dass Manchester United sich verändern muss. Als Sir Alex Ferguson 2013 zurücktrat, gab es immer einen Abstieg. Man kann nicht auf dem höchsten Niveau bleiben.

„Aber wir blieben viele Jahre dort, wo wir waren, weil wir die Stabilität hatten, jemanden wie Sir Alex Ferguson, unseren Trainer, zu haben.

„Wir hatten in den letzten zehn Jahren eine beträchtliche Anzahl von Managern, was bedauerlich ist, denn es bringt die Stabilität mit, die wir mit Sir Alex Ferguson hatten, die gibt es nicht mehr. Und das zeigt sich in der Art, wie wir spielen.“

Er fügte hinzu: „Dies zeigt sich in der Art und Weise, wie der Verein eindeutig nachgelassen hat. Aber wir sind immer noch Manchester United. Niemand kann das ändern. In meinen Augen sind wir immer noch der beste Verein der Welt, aber es gab immer einen Moment, in dem … Niedergang das falsche Wort ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert