Mi. Jan 26th, 2022

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Der neueste COVID-19-Trend in Deutschland gibt neue Bedenken

1 min read

Fälle nehmen in Deutschland zu

Die Sieben-Tage-Inzidenzrate mag heute vom gestrigen Höchststand von 154,8 auf 153,7 gefallen sein, liegt aber immer noch deutlich über dem Wert von 110,1 vor einer Woche. Für mehr Kontext wurde die Zahl Ende August knapp über 50,0 gesehen.

Inzwischen sind die gesamten aktiven Fälle im ganzen Land diese Woche mehr als 220.000. Dies ist besorgniserregend im Vergleich zur Situation am 1. August, als landesweit nur 25.100 aktive Fälle gemeldet wurden, als sich die Impfungen beschleunigten.

Aber seit Beginn der Impfungen in den letzten zwei Monaten (60% Ende August, jetzt nur noch ca. 67%) sehen wir, wie sich das Virus wieder ausbreitet.

Die gute Nachricht ist, dass zumindest die Krankenhauseinweisungen im Vergleich zu früheren Wellen zurückgegangen sind, obwohl der Trend auch an dieser Front einen Anstieg zu zeigen beginnt. Diese Grafik basiert auf dem letzten Wochenbericht vom 28. Oktober letzter Woche:

Deutschland

Bis gestern waren 1.984 COVID-19-Patienten auf der Intensivstation, also seien Sie vorsichtig, wie sich die Situation in Deutschland im Winter nähert.

Da die politische Lage in Deutschland noch zu klären ist, wird dies Europas größter Volkswirtschaft bis Jahresende noch mehr Kopfzerbrechen bereiten.

Ich bezweifle, dass in Kürze neue Beschränkungen auftauchen werden, aber dies könnte weitere Maßnahmen zur Wiedereröffnung weltweit behindern.

Investiere in dich selbst. Schauen Sie sich unser Forex-Ausbildungszentrum an.

Siehe auch  Florian Willbrook, ACE Distance Germany, macht im 400 Freestyle Lärm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.