Do. Okt 28th, 2021

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Der Zweitligist Dorson bereitet sich auf die Verpflichtung für Union Berlin vor

2 min read

Geschrieben von Peter Weiss

Die deutsche Zeitung Sport Bild berichtet, dass der 1. FC Union Berlin im Begriff ist, den Torschützenkönig der deutschen Liga für 2020/21 zu verpflichten.

Serdar Dorson vom SV Darmstadt 98 wurde von den Zweitligisten Hamburg SV, FC St. Pauli und sogar Schalke gelockt, die kürzlich in die Zweitliga abgestiegen sind.

Der 29-Jährige scheint jedoch bereit zu sein, endlich in die Bundesliga zu springen.

Der Hamburger Serdar Dorson führte in diesem Jahr die deutsche Zweitliga an und erzielte 27 Tore für die S-98 Darmstadt in Südhessen. Die Produktionszahlen des 29-Jährigen in drei Spielzeiten waren bereits beeindruckend. Seit seinem Wechsel von SpVgg Greuter Fürth im Jahr 2018 hat Dursun in 107 Auftritten 59 Mal die Rückseite des Netzwerks gefunden.

Klasse-2-Angreifer bedeuten, wie der Fall von Simon Terudy (und vielen anderen) zeigt, nicht immer, dass erstklassige Ziele angenommen werden können. Der FC Union Berlin scheint bereit zu sein, die Gelegenheit zu nutzen. Deutschlands größte Sport-Boulevardzeitung berichtete, dass Dursun bis 2023 ein hohes sechsstelliges Gehalt und einen Vertrag erhalten wird. Kopenick muss keine Ablösesumme zahlen, da der Spieler unter einem abgelaufenen Vertrag verfügbar ist.

Al Ittihad muss seine Angriffswaffe vor der neuen Saison wieder auffüllen. Es wurde bereits bestätigt, dass Taiwo Unii, Betar Musa und Joel Pohangpalo (mit insgesamt 12 Ligatoren in diesem Jahr) bei abgelaufenen Leihverträgen zu den Elternclubs gehen.

Das deutsche Fußballmagazin Kicker berichtete auch, dass der Verband seine Bemühungen fortsetzt, den ehemaligen Hertha-Flügelspieler Genki Haraguchi für einen weiteren kostenlosen Transfer von Hannover 96 zu verpflichten.

Ähnliche Beiträge

SportBuild Report: Dortmund hat St. Ghost als Top-Ziel priorisiert
Bericht: Arsenal ist in Gesprächen, um den Verteidiger von Bayer Leverkusen zu verpflichten
Siehe auch  Brexit-Nachrichten: Deutscher Journalist gibt zu, dass Großbritannien "uns im Stich gelassen hat" - "Gott sieht uns und lächelt!"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.