Do. Mai 6th, 2021

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Deutsche Grüne führen in Umfragen – mit wenig Hilfe von ‘New Lady Merkel’

3 min read

Die Grünen in Deutschland übertrafen die Christdemokraten von Angela Merkel und führen vor den Wahlen im September Meinungsumfragen an.

Die massive Zunahme der Unterstützung bedeutet, dass die Grünen nach 15 Jahren an der Macht von Frau Merkel Chaos anrichten und das Kanzleramt von der CDU übernehmen könnten.

Deutsche Zeitungen fragten diese Woche sogar, ob Annalina Burbock, die Kanzlerkandidatin der Grünen, “die neue Frau Merkel” sein könnte.

Drei Meinungsumfragen in der vergangenen Woche gaben den Grünen mit 25 bis 28 Prozent der Stimmen einen klaren Vorsprung vor der CDU mit 22 bis 24 Prozent, während die vierte Partei mit 23 Prozent abschloss.

Obwohl dies für eine vollständige Mehrheit nicht ausreicht, würde dieses Maß an Unterstützung die Grünen zur größten Partei im Parlament machen und ihnen das Mandat zur Bildung einer Koalitionsregierung erteilen.

Der Anstieg der grünen Unterstützung war teilweise auf die Unzufriedenheit der Wähler mit Frau Merkels Umgang mit dem Coronavirus und der Wahl ihrer Partei für Armin Laschet als ihre Kandidatin für ihre Nachfolge zurückzuführen.

Die Grünen verzeichneten jedoch auch einen deutlichen Anstieg der Kandidatur von Frau Burbock als Kanzlerkandidatin.

Sie wählt besser als ihre Partei.

Auf die Frage, wer bei einer Direktwahl zum Kanzler wählen würde, entschieden sich 32 Prozent der Deutschen für Frau Burbock, 15 Prozent für Lachit und 13 Prozent für Olaf Schultz von den Mitte-Links-Sozialdemokraten.

Noch überraschender ist, dass Frau Burbock auch von der deutschen Wirtschaftselite bevorzugt wird, die traditionell vorsichtig mit den Grüns ist.

Eine Umfrage unter Geschäftsführern ergab, dass es mit 26,5 Prozent an erster Stelle vor Christian Lindner von den wirtschaftsfreundlichen Liberaldemokraten und Herrn Lachette stand.

READ  Die deutsche Wirtschaft verzeichnete den größten Rückgang seit 50 Jahren.

Frau Burbock, 40, wurde erst vor sieben Jahren Abgeordnete, hat keine Regierungserfahrung und hat keinen Job außerhalb der Politik bekommen.

Als Teenager war sie eine wettbewerbsfähige Trampolinspielerin, aber eine Fußverletzung zwang sie, ihre Hoffnungen auf eine Sportkarriere aufzugeben.

Nach einem Jahr Aufbaustudium an der London School of Economics wechselte sie direkt in die Politik und arbeitete in Teilzeit beim Grünen MdEP in Brüssel.

Sie konnte in ihrer Heimat Hannover nicht in die grüne Hierarchie einbrechen und zog in den ehemaligen kommunistischen Osten, wo die Partei traditionell gekämpft hatte, um sich zu beweisen.

Beeindruckt von ihrer Fähigkeit, mit den Wählern des Ostens zu kommunizieren, wurde sie im Alter von 33 Jahren Abgeordnete und im Alter von 37 Jahren Co-Vorsitzende der Partei.

Es blieb lange Zeit im Schatten von Robert Habick, seinem erfahrensten Führer, akademischen und ehemaligen Schriftsteller, von dem allgemein erwartet wurde, dass er zum Kanzlerkandidaten der Partei ernannt wird.

Nach ihrer Ernennung zur gemeinsamen Parteiführerin gab es unangenehme Kommentare, dass sie nur da war, um die Geschlechterquote der Partei zu erfüllen, und Herr Habec sagte dem Gesprächspartner unklug, dass ihr Geschlecht eine Rolle bei ihrem Sieg über ihn bei der Kandidatur für die Kanzlerin gespielt habe.

Trotz all ihrer Erfolge werden die Grünen vorsichtig sein, was vor vier Jahren mit der rivalisierenden Sozialdemokratischen Partei geschehen ist.

Sie hatte ähnliche Flitterwochen in den Umfragen, als Martin Schultz als ihr Kandidat für die Position des Kanzlers ausgewählt wurde.

Aber als die Wahlen stattfanden, war “Schulzmania” verflogen und die Partei hatte das schlechteste Ergebnis aller Zeiten erzielt.

READ  Putins Kritiker Alexei Navalny wurde nach seiner Rückkehr nach Russland festgenommen

Die Grünen werden verzweifelt sicherstellen, dass Frau Burbock nicht das gleiche Schicksal erleidet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.