Februar 26, 2024

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Deutsche Polizei durchsucht den Kölner Dom nach einer Sicherheitsbedrohung Nachricht

2 min read
Deutsche Polizei durchsucht den Kölner Dom nach einer Sicherheitsbedrohung  Nachricht

Der Kölner Polizeipräsident sagte, Spürhunde würden das Gebäude nach Hinweisen auf einen geplanten Anschlag in der Silvesternacht durchsuchen.

Die deutsche Polizei durchsuchte einen Dom in der westlichen Stadt Köln, während sie vor einem möglichen Anschlag für Silvester warnte.

Der Kölner Polizeipräsident Michael Esser sagte am Samstag, dass der Kölner Dom geschlossen werde und nach der Abendmesse Polizeihunde zur Durchsuchung des Gebäudes herangezogen würden.

„Obwohl sich die Informationen auf Silvester beziehen, tun wir ab heute Abend alles, was in unserer Macht steht, um die Sicherheit der Dombesucher am Heiligen Abend zu gewährleisten“, sagte Esser in einer Erklärung.

Am Sonntag müssen sich Besucher vor dem Betreten der Kathedrale einer Sicherheitskontrolle unterziehen.

Die deutsche Zeitung Bild berichtete, dass Behörden in Deutschland, Österreich und Spanien Hinweise darauf erhalten hätten, dass eine islamische Gruppe Angriffe in Europa plane. Zu den Zielen dürften unter anderem Weihnachtsmessen in Köln, Wien und Madrid gehören.

Die Bild-Zeitung berichtete außerdem, dass Spezialeinheiten in Wien und Deutschland am Samstag mehrere Verdächtige festgenommen hätten.

Al Jazeera konnte die Festnahmen nicht unabhängig bestätigen.

Die österreichische Polizei teilte in einer Erklärung mit, dass sie aufgrund der erhöhten Alarmbereitschaft die Sicherheitsmaßnahmen für Kirchen und Weihnachtsmärkte verschärft.

„Angesichts der Tatsache, dass terroristische Akteure in ganz Europa zu Anschlägen auf christliche Veranstaltungen aufrufen, insbesondere rund um den 24. Dezember, haben die Sicherheitsbehörden entsprechende Schutzmaßnahmen im öffentlichen Raum ergriffen“, heißt es in einer Erklärung der Polizei.

Anfang des Monats kündigte das spanische Innenministerium an, die Sicherheitsmaßnahmen während der Weihnachtsferien zu verstärken.

Siehe auch  Cristiano Ronaldo schießt Juventus zum neunten Mal in Folge

Der Kölner Dom, der 1996 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt wurde, ist eine der beliebtesten Touristenattraktionen Deutschlands und zieht jedes Jahr mehr als sechs Millionen Besucher an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert