Mi. Jan 26th, 2022

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Deutsches Finanzinstitut investiert 20 Millionen US-Dollar in Annapurna Finance

2 min read

Die DEG, eine deutsche öffentliche Entwicklungsfinanzierungsinstitution, hat Kapital in Höhe von Rs 150 Crore (20 Millionen US-Dollar) in Annapurna Finance, eine in Odisha ansässige Mikrofinanzinstitution, investiert.

Neben der Verbesserung der Kapitalbasis wird die DEG-Investition dazu verwendet, die öffentliche Ökofinanzierungskredite an Kreditnehmer im ländlichen Indien zu stärken.

Nach der ersten Welle von Covid-19 wird die DEG die zweite Kapitalinvestition sein, die Annapurna aufgebracht hat, nachdem sie im März 2021 Investitionen in Höhe von 30 Millionen US-Dollar vom Nuveen Global Impact Fund erhalten hat.

Lieber Leser,

Business Standard hat sich stets bemüht, aktuelle Informationen und Kommentare zu Entwicklungen bereitzustellen, die für Sie von Bedeutung sind und weitreichende politische und wirtschaftliche Auswirkungen auf das Land und die Welt haben. Ihre kontinuierliche Ermutigung und Ihr Feedback, wie wir unsere Angebote verbessern können, haben unsere Entschlossenheit und unser Engagement für diese Ideale noch stärker gemacht. Auch in diesen herausfordernden Zeiten, die durch Covid-19 verursacht wurden, setzen wir unser Engagement fort, Sie mit vertrauenswürdigen Nachrichten, maßgeblichen Meinungen und aufschlussreichen Kommentaren zu relevanten aktuellen Themen auf dem Laufenden zu halten.
Wir haben jedoch eine Bitte.

Im Kampf gegen die wirtschaftlichen Auswirkungen der Pandemie brauchen wir Ihre Unterstützung noch mehr, damit wir Ihnen weiterhin qualitativ hochwertige Inhalte anbieten können. Unser Abonnementformular hat eine ermutigende Resonanz von vielen von Ihnen gefunden, die unsere Inhalte online abonniert haben. Mehr Abonnieren unserer Online-Inhalte kann uns nur dabei helfen, unsere Ziele zu erreichen, bessere und relevantere Inhalte bereitzustellen. Wir glauben an freien, fairen und glaubwürdigen Journalismus. Ihre Unterstützung mit mehr Abonnements kann uns helfen, den Journalismus zu praktizieren, dem wir verpflichtet sind.

Siehe auch  Sonova erwarb den Verbraucher Sennheiser für die deutsche Audiomarke

Unterstützen Sie die Qualitätspresse und Business-Standard abonnieren.

digitaler Editor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.