Fr. Jul 30th, 2021

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Deutsches Quartett verpasst Training wegen Verletzungen Portugal gewinnt

2 min read

Vier deutsche Spieler haben sich nach ihrem 4:2-Sieg gegen Portugal am Wochenende bei der EM 2020 Verletzungen zugezogen und am Montag das Training ausfallen lassen, teilte die deutsche Mannschaft mit.

Die eingewechselten Verteidiger Mats Hummels und Lukas Hallstenberg sowie die Mittelfeldspieler Ilkay Gündogan und Thomas Müller verpassten das Training auf dem Stützpunkt Herzogenaurach nördlich von München.

In der Erklärung des Teams wurden die vier Aussichten für das letzte Gruppenspiel am Mittwoch gegen Ungarn nicht erwähnt.

Sie sagte, Hummels und Müller hätten verschiedene Knieverletzungen erlitten, wobei letzterer beim Sieg in der Gruppe F gegen Portugal am Samstag eine Kapselverletzung im rechten Knie erlitt.

Gündogan und Halstenberg erlitten beide Muskelverletzungen.

Deutschland hat drei Punkte gleichauf mit Portugal und einen Punkt Rückstand auf Spitzenreiter Frankreich.

Sie werden mit einem Sieg über Ungarn weiterkommen, können sich aber auch mit einem Unentschieden qualifizieren, wenn Frankreich das Spiel nicht gegen die Portugiesen verliert. Die Ungarn, die um einen Punkt Schluss sind, müssen gewinnen, um eine Chance zu haben, weiterzukommen.

(Berichterstattung von Carlos Grumman; Redaktion von Andrew Cawthorne)

READ  Hansi Flick unter Schock Bayern München stoppte die Gerüchte am Ende der Saison, als die deutschen Giganten einen 1: 1-Schock gegen Union Berlin erlitten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.