Juni 8, 2023

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Deutschland fordert Nordmazedonien auf, seine Charta zum EU-Angebot zu ändern

2 min read

von Konstantin Testorides

SKOPJE, Nordmazedonien (AP) – Die deutsche Außenministerin Analina Berbock forderte die nordmazedonische Führung am Donnerstag auf, ihr Versprechen einzulösen, die Verfassung des Landes zu ändern, um seinen Weg zur Mitgliedschaft in der Europäischen Union zu beschleunigen. Das Nachbarland Bulgarien, seit 2007 Mitglied der Europäischen Union, Mazedonien hat versprochen, einen Hinweis auf die Anwesenheit einer bulgarischen ethnischen Minderheit in seine Verfassung aufzunehmen. Im Gegenzug wird Bulgarien Einwände gegen die Aufnahme von EU-Beitrittsgesprächen in Nordmazedonien erheben. Aber die Änderung braucht Stimmen im Parlament von der konservativen Opposition, die sich öffentlich gegen die Änderung ausspricht. „Jetzt, wo die Verfassung geändert werden muss, kann ich Sie nur dazu ermutigen. Wenn Sie nicht wollen, dass Ihre jungen Leute nach Europa reisen, müssen Sie Europa hierher bringen“, sagte Berbuk nach Gesprächen mit dem bulgarischen Außenminister Bujar Osmanisch.

Sie sagte: „Ich weiß, dass Ihnen die Vereinbarung mit Bulgarien nicht leicht gefallen ist. Deshalb kann ich verstehen, dass darüber diskutiert wird, insbesondere wenn es um die eigene Identität, Geschichte, Sprache und Kultur geht.“ . Bei ihrem Besuch in der Hauptstadt Skopje traf Berbuk auch mit der Führung Nordmazedoniens zusammen, darunter Präsident Stevo Pendarovski und Premierminister Dimitar Kovaczewski.

Nordmazedonien und das benachbarte Albanien sind seit 2005 Kandidaten für den Beitritt zur Europäischen Union und haben im vergangenen Jahr Beitrittsverhandlungen mit der EU aufgenommen, die voraussichtlich Jahre dauern werden. Meinungsverschiedenheiten mit Nachbarn haben die Beitrittsgespräche behindert. Der Streit mit Griechenland über die Verwendung des Namens Mazedonien und das antike Erbe der Region dauert seit Jahrzehnten an. Der jüngste Streit zwischen Nordmazedonien und Bulgarien dreht sich auch um die mazedonische Identität sowie um Geschichte, Sprache und Kultur. Eine Verfassungsänderung erfordert eine Zweidrittelmehrheit im Parlament mit 120 Sitzen oder 80 Stimmen. Aber die Regierungskoalition, angeführt von den Mitte-Links-Sozialdemokraten, hat die Unterstützung von nur 62 Abgeordneten.

Siehe auch  Der deutsche Fußballverein Stuttgart wird wegen Datenschutzverletzung mit einer Geldstrafe belegt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert