Mai 16, 2022

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Deutschland verbietet russische Ölimporte bis zum Jahresende nach dem Einmarsch in die Ukraine | Wirtschaftsnachrichten

2 min read

Deutschland sagte, es werde die Einfuhr von russischem Öl bis Ende des Jahres stoppen.

Russlands Außenministerin Annallina Barbock sagte, Deutschland werde Energieimporte aus Russland „vollständig eliminieren“.

„Bis zum Sommer halbieren wir das Öl, bis Ende des Jahres stehen wir bei null, dann folgt das Gas“, sagte sie nach einem Treffen mit ihren Amtskollegen in den baltischen Staaten.

Deutschland kauft derzeit ein Viertel seines Öls und 40 % seines Gases aus Russland.

Das Land hat sich zuvor Forderungen der Europäischen Union nach einem raschen Verbot von russischem Öl und Gas widersetzt und vor einer Rezession gewarnt, wenn die Lieferungen plötzlich unterbrochen werden.

Frau Barbock sagte, Deutschland werde einem „gemeinsamen europäischen Fahrplan“ folgen, weil „ein vollständiger Austritt aus der Europäischen Union unsere gemeinsame Stärke ist“.

Die USA haben russische Ölimporte bereits verboten, während Großbritannien angekündigt hat, sie bis Ende 2022 auslaufen zu lassen.

Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj fordert seit langem ein Verbot aller russischen Energieimporte, die die russische Invasion in der Ukraine finanzieren.

Trotz weit verbreiteter Wirtschaftssanktionen gegen russische Banken und Privatpersonen schickt die Europäische Union immer noch etwa 780 Millionen Euro pro Tag für Öl und Gas nach Russland.

Die Europäische Union hat am 7. April beschlossen, russische Kohleimporte zu verbieten, die im August in Kraft treten.

Deutsche Arbeitgeber und Gewerkschaften sagten, sie lehnen ein sofortiges Verbot von Erdgasimporten aus Russland ab, da die Maßnahme zu Fabrikschließungen und Arbeitsplatzverlusten führen würde.

Siehe auch  Deutschland, Frankreich und Schweden beschuldigen die Europäische Union und die Regierungen, Impfstoffe verdorben zu haben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.