Mi. Dez 8th, 2021

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Die Abinav Bindra Foundation ist bestrebt, Inklusion durch Sport zu fördern

3 min read

Die Abhinav Bindra Stiftung (ABF) bereitet die Deutsche Sporthochschule Köln in Zusammenarbeit mit dem Zentrum für Olympische Studien die dritte Folge ihrer Webinarreihe Olympic und ihre Werte vor.

Die Folge soll am 26. Oktober um 17 Uhr Istanbuler Zeit ausgestrahlt werden und der Titel lautet Sport für Inklusion – Barrieren abbauen. Die Rede wird sich auf die Notwendigkeit konzentrieren, den olympischen Geist in unser tägliches Leben einfließen zu lassen und Ideale, Werte und eine Vision von Akzeptanz, Menschenrechten und Nichtdiskriminierung zu fördern. Dieser Dialog wird die Dynamik der ersten beiden Folgen fortsetzen, die sich um die Bedeutung der olympischen Bewegung in der Post-Covid-Ära und die Stärkung junger Inder durch die Vermittlung olympischer Werte drehten.

Der Registrierungslink für das Webinar lautet: Sport für Inklusion – Barrieren abbauen

Das Referentengremium des Webinars umfasst Bildungsexperten, Professoren sowie ehemalige olympische und paralympische Athleten. Nachfolgend eine kurze Beschreibung der professionellen Arbeit der Referenten:

Prof. Dr. Nelson Todd: Professor an der Päpstlichen Katholischen Universität Rio Grande do Sul, Präsident der brasilianischen Kommission Pierre de Coubertin.

Eli A. Wolfe: Direktor – Power of Sport Lab, Mitbegründer und Berater für Sport- und Gemeindeinitiativen an der Brown University, Mitbegründer von – Disability in Sport International, Athletes for Human Rights, Olympism Project und Mentoring for Change.

Niccolo Campriani: 3-facher Olympiasieger im Schießen, Senior Sports Intelligence Director – IOC Sports Division, Gründer – Make a Mark

Manasi Joshi: Die aktuelle Badminton-Weltmeisterin, die von der BBC als eine der 100 inspirierendsten und mächtigsten Frauen der Welt im Jahr 2020 anerkannt wurde.

Die 90-minütige virtuelle Diskussion wird über die Videokonferenzplattform abgehalten und von Frau Delnaz Elavia, Head of Delivery der Great Place to Work® Consulting Practice in Indien, moderiert.

Nelson Todd sagte: „Es ist von größter Bedeutung, einen Weg zu bieten, der zu einer harmonischen und authentischen menschlichen Entwicklung führt, um soziale Ausgrenzung, Missverständnisse und Unterdrückung zu reduzieren. Angesichts der aktuellen sozialen Realitäten und der Herausforderungen, die von der Olympischen Agenda 2020 vorgeschlagen werden.“ , muss die historische Tradition der Olympischen Spiele von einigen Institutionen der Welt aufgenommen und angepasst werden.

Eli A. Wolff sagte: „Indem er Menschen mit Behinderungen einbezieht, bietet der Sport auch Chancen für Innovationen und erkennt die Vielfalt innerhalb der Behindertengemeinschaft selbst an. Sport kann Menschen mit Behinderungen Behinderungen Inklusion als Wert Basic macht unser Leben bedeutungsvoller, wenn jeder voll eingebunden, akzeptiert und respektiert wird.“

„Nach meiner Pensionierung ging es darum, neben Medaillen einen weiteren Sinn in meiner 16-jährigen Karriere zu finden, nachdem ich Tausende von Stunden damit verbracht hatte, auf ein Blatt Papier zu starren, was im Grunde das ist, was Schützen tun“, sagte Niccolo Campriani wollte rehabilitieren und das Leben verbessern Drei Flüchtlinge, die ein Zugehörigkeitsgefühl in der Sportgemeinschaft gefunden haben. Die übergreifende Kraft des Sports ist immens und ich hoffe, wir können dieses Thema in diesem von der Abhinav Bindra Foundation organisierten Webinar näher kennenlernen.“

Manasi Joshi sagte: „Die Barrieren, die in Indien existieren, sei es aufgrund von Geschlecht, Kaste, Religion, Region, Behinderung, sexueller Orientierung usw., der Sport überbrückt diese Barrieren, indem er Menschen zusammenbringt und ihnen gleiche Chancen bietet. So habe ich eine Chance.“ teilnehmen Meine Gedanken und Ideen sind bei der Welt. Es hat sich als großartiger Katalysator erwiesen, um die Erzählung über Behinderung und Parasport zu verändern.“

Sportausbildungspartner – International Institute of Sport Management (IISM), Ausbildungspartner – Jitam University, Medienpartner – The Bridge

Über ABFT: Die Abhinav Bindra Foundation in Indien zielt darauf ab, globale Best Practices in die indische Sportszene zu bringen, nicht nur um das zu unterstützen, was derzeit als Protokoll im Sport existiert, sondern es auch verantwortungsbewusster, fachkundiger und lokal kontextbezogener zu gestalten. Unter der Vision von Indiens individuellem olympischen Goldmedaillengewinner, Herrn Abinav Bindra, arbeitet die Stiftung auf drei Säulen – Bildung, Intervention und soziale Aufwertung. Mit Aktivitäten im ganzen Land ist es das Ziel, Indien dabei zu unterstützen, sein Verständnis von Sport neu zu definieren und dieses Verständnis zu nutzen, um den täglichen Prozess der Schaffung einer starken Sportdisziplin zu verbessern, die Weltmeister hervorbringen kann. Denn nicht alle vier Jahre, sondern jeden Tag!

Siehe auch  Die Möglichkeit, Roulette online zu spielen mit einem großen Vielzahl an Kollektion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.