Februar 23, 2024

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Die Arbeitslosigkeit in Deutschland ist auf dem höchsten Stand seit mehr als zwei Jahren

1 min read
Die Arbeitslosigkeit in Deutschland ist auf dem höchsten Stand seit mehr als zwei Jahren

Die neuesten Daten zeigen, dass Europas größte Volkswirtschaft an Schwung verliert und auch den Arbeitsmarkt in Mitleidenschaft zieht.

Werbung

Den neuesten Zahlen der Bundesagentur für Arbeit zufolge lag die Arbeitslosenquote in Deutschland im November bei 5,9 %, verglichen mit 5,8 % im Oktober. Dies ist die höchste Rate seit Mai 2021.

Aus dem Bericht geht hervor, dass die Zahl der Arbeitslosen saisonbereinigt um 22.000 auf 2,702 Millionen gestiegen ist.

Ein genauerer Blick auf regionale Daten zeigt, dass Bremen und Berlin die höchsten Arbeitslosenquoten aufweisen, während Bayern und Baden-Württemberg die niedrigsten Quoten aufweisen.

„Der wirtschaftliche Abschwung hinterlässt weiterhin Spuren auf dem deutschen Arbeitsmarkt“, sagte Andrea Nahles, Leiterin der Bundesagentur für Arbeit.

Nach Angaben der Bundesagentur für Arbeit gab es im November 733.000 offene Stellen, 90.000 weniger als im Vorjahr.

„Die Beschäftigung nimmt leicht zu und die Nachfrage nach Arbeitskräften ist weiterhin rückläufig“, sagte Nahles.

Die Bereitschaft der Unternehmen in Deutschland, neue Mitarbeiter einzustellen, ist im November leicht zurückgegangen, wie das Ifo-Beschäftigungsbarometer am Dienstag zeigte.

„Da keine solide Grundlage für eine Erholung in Sicht ist, verschieben die Unternehmen die Einstellung neuer Mitarbeiter“, sagte Klaus Vollrabe, Leiter der Ifo-Umfragen.

Die deutsche Wirtschaft kämpft darum, ihr BIP zu erholen Vertragsabschluss im dritten Quartal des Jahres und die Gesamtwirtschaft Es gibt Anzeichen einer drohenden Rezession.

Siehe auch  Deutsches Geschäftsklima sinkt im Januar; Anzeichen für Pessimismus: ifo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert