Di. Dez 7th, 2021

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Die Infektionsrate mit Coronaviren in Deutschland ist unter die Schlüsselschwelle gefallen Stimme von Amerika

2 min read

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn sagte am Freitag, dass die durchschnittliche COVID-19-Infektionsrate im Land in der vergangenen Woche zum ersten Mal seit zwei Monaten unter 100 pro 100.000 Einwohner gefallen ist, eine wichtige Schwelle für die Aufhebung von Beschränkungen im europäischen Land.

Während seines Besuchs im Lager- und Vertriebszentrum für Impfstoffe in Kauckenbroek, einer Stadt in Niedersachsen, sagte Spahn gegenüber Reportern, dass das Robert Koch-Institut für Infektionskrankheiten (RKI) berichtet habe, dass die durchschnittliche Infektionsrate auf 96,5 pro 100.000 gesunken sei, die niedrigste Niveau seit März. 20.

Er sagte auch, dass das deutsche Impfprogramm an Geschwindigkeit gewinnt, da fast 36 Prozent der Bevölkerung mindestens eine Injektion erhalten und mehr als 10 Prozent eine vollständige Impfung erhalten. Er sagte, die Nation habe am Mittwoch mit 1,35 Millionen abgegebenen Impfungen einen Rekord bei Impfungen aufgestellt.

Die COVID-19-Infektionsrate von 100 Infektionen pro 100.000 Menschen wird mindestens verwendet, um landesweit „Notbremsen“ durchzusetzen, Beschränkungen einschließlich nächtlicher Ausgangssperren aufzuerlegen und private Versammlungen einzuschränken. Wenn die Fälle unter diesem Niveau bleiben, können die Einschränkungen gelockert werden.

Aber Gesundheitsminister Span mahnte zur Vorsicht und sagte, dass darauf geachtet werden müsse, „das Erreichte zu sichern und nicht zu schnell zu viel zu wollen, da dies nach hinten losgehen könnte“. Nicht alle Regionen erholen sich gleichermaßen, sagte er. Er forderte die Provinzbeamten auf, darauf zu warten, dass die Preise unter 50 pro 100.000 fallen, bevor sie Restaurants eröffnen, um zu Hause zu essen.

Span sagte auch, dass sie aufgrund des sich erwärmenden Wetters und der Menschen, die über Reisen nachdenken, vorrangig in Gebiete mit niedrigeren Infektionsraten gehen sollten.

Siehe auch  Donald Trump verliert nach der Nachzählung in Wisconsin noch höher

Der Bundestag hat im vergangenen Monat vorübergehende Notstandsbefugnisse für die Bundesregierung gebilligt, die es ihr ermöglichen, als Reaktion auf eine dritte Infektionswelle im ganzen Land landesweite Beschränkungen wie Ausgangssperren einzuführen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.