Juni 15, 2024

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Die Rocket Arena-Server werden im Jahr 2024 abgeschaltet, was zur Folge hat, dass alle Xbox-Erfolge eingestellt werden

2 min read
Die Rocket Arena-Server werden im Jahr 2024 abgeschaltet, was zur Folge hat, dass alle Xbox-Erfolge eingestellt werden
Ein neuer Tag, ein weiterer Server-Shutdown. Nachdem EA und Final Strike Games letzten Monat die Game Pass- und EA Play-Bibliotheken verlassen haben, haben sie nun eine Ankündigung gemacht Die Server von Rocket Arena werden am 21. März 2024 abgeschaltet.

In einer Anzeige auf EA WebseiteFinal Strike sagte: „Wir alle bei FSG und EA müssen Ihnen schweren Herzens mitteilen, dass Rocket Arena am 21. März 2024 um 12:00 Uhr PT endet und die Server heruntergefahren werden.“

„Wir können euch allen gar nicht genug dafür danken, dass ihr Rocket Arena spielt und uns auf diesem Weg unterstützt. Wir freuen uns, dass Menschen aus der ganzen Welt Rocket Arena seit seiner Einführung im Juli 2020 dreieinhalb Jahre lang genießen.“ Seitdem wurden viele Knockouts, Megablasts, Rocketball-Ziele, Megaraketen erbeutet und Münzen gesammelt. Wir waren immer wieder überwältigt von der Freundlichkeit, Fürsorge und Kameradschaft, die die Rocket Arena-Community an den Tag legt. „

Da es sich bei Rocket Arena um ein reines Online-Spiel handelt, werden alle Rocket Arena-Erfolge eingestellt, wenn der Server am 21. März heruntergefahren wird. Schätzungen zufolge wird es etwa 60 Stunden dauern, bis das Spiel abgeschlossen ist, wobei die meiste Zeit für das Abschließen des Levels aufgewendet wird. -Vorhandene Erfolge. Glücklicherweise sagt Final Strike, dass es „die Erfahrungspunkte im Laufe der Spielzeit erhöht“, was die Arbeit etwas einfacher machen sollte. Sunset Community Events werden auch in Rocket Arena stattfinden, bis das Spiel beendet wird.

Leider wurde Rocket Arena bereits aus dem Xbox Store entfernt. Wenn Sie also 1000G und nicht den Multiplayer-Shooter digital kaufen möchten, müssen Sie eine physische Kopie finden.

Siehe auch  Das XDefiant Y1S0.2-Update verhindert, dass PS5-Spieler Aktivitäten nutzen, um „an Orte zu schleichen, die sie nicht besuchen sollten“

Was andere Serverabschaltungen betrifft, so hat Ubisoft gerade angekündigt, The Crew nächstes Jahr abzuschalten. Für Januar sind außerdem vier Serverabschaltungen geplant.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert