Februar 23, 2024

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Die Ukraine will in diesem Jahr 540 Millionen Dollar für Drohnen ausgeben

2 min read
Die Ukraine will in diesem Jahr 540 Millionen Dollar für Drohnen ausgeben

WARSCHAU, Polen – Die Ukraine plant laut dem Verteidigungsminister des Landes, in diesem Jahr etwa 20 Milliarden Griwna (540 Millionen US-Dollar) für neue Drohnen auszugeben.

Drohnen sollen die ukrainische Armee unterstützen Während es weiterhin die russische Invasion abwehrt.

„Im Jahr 2023 erhöhen wir den Kauf von Drohnen für die Streitkräfte der Ukraine“, sagte Oleksey Reznikov in einem Facebook-Post. „Das ist erst der Anfang. Schließlich geht es nicht nur um die Bedürfnisse der Luftaufklärung.“

Der Beamte sagte, dass das ukrainische Militär aufgrund der bevorstehenden Akquisitionen die Fähigkeiten seiner Kampfdrohnen verbessern werde. Reznikov fügte hinzu, dass die Ukraine andere neue Drohnen zur Überwachung, Unterstützung von Artillerieeinheiten und anderen Aufgaben einsetzen werde.

Bisher habe die Ukraine Drohnen für ihre Streitkräfte bei 16 einheimischen Herstellern bestellt, sagte der Minister. Kiew kauft auch weiterhin im Ausland hergestellte UAVs, wobei kürzlich ein Vertrag über 105 Aufklärungsdrohnen mit dem deutschen Unternehmen Quantum-Systems unterzeichnet wurde.

„Das ukrainische Verteidigungsministerium hat eine zweite Charge von Vector-Systemen bestellt, nachdem im August 2022 bereits 33 UAS des gleichen Modells bestellt worden waren“, sagte das Unternehmen in einer Erklärung. „Vector wurde ausgiebig eingesetzt und ausführlich auf dem ukrainischen Schlachtfeld getestet, wo es sich als ein Gewinn für militärische Geheimdienst-, Überwachungs- und Aufklärungsoperationen erwiesen hat. Sein robustes und robustes Design macht es gut geeignet für den Betrieb in rauen Umgebungen und extremen Wetterbedingungen. ”

Das deutsche Unternehmen kündigte außerdem die Eröffnung einer Schulungs- und Supporteinrichtung in der Ukraine an, die darauf abzielt, Drohnenbetreibern Dienstleistungen anzubieten und als lokale Drehscheibe für Ersatzteile und Reparaturdienste zu fungieren.

Siehe auch  Deutschland startet eine Initiative zur Schaffung von Beschäftigungsmöglichkeiten in Ägypten – Wirtschaft – Wirtschaft

Der Wert des jüngsten Auftrags, der von der deutschen Regierung finanziert wurde, wurde nicht bekannt gegeben.

Jaroslaw Adamowski ist der polnische Korrespondent von Defense News.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert