Juli 25, 2024

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Die unwahrscheinlichen Verbündeten Viktor Orban und Donald Tusk sind gegen Einwanderungsabkommen mit der EU – POLITICO

2 min read
Die unwahrscheinlichen Verbündeten Viktor Orban und Donald Tusk sind gegen Einwanderungsabkommen mit der EU – POLITICO

Während der Deal Es wurde als historisch gefeiert Von der Präsidentin des Europäischen Parlaments, Roberta Mezzola, und der Präsidentin der Europäischen Kommission, Ursula von der Leyen, wurde sie von anderen scharf kritisiert, darunter NichtregierungsorganisationenZusammen mit Mitgliedern des Europäischen Parlaments von ganz rechts und ganz links.

Der polnische Premierminister Donald Tusk lehnte die Idee der Schaffung eines Rückführungsmechanismus, der Migranten aus Frontländern in andere EU-Mitgliedstaaten überführen würde, entschieden ab und versprach, einen Weg zu finden, Polen von dieser Idee auszunehmen.

„Wir werden … Wege finden, wie wir Polen vor dem Rückführungsmechanismus schützen können, selbst wenn dieses Abkommen in der Form in Kraft tritt, in der es heute im Parlament abgestimmt wurde, in der einen oder anderen Form.“ Das sagte Tusk am Mittwoch gegenüber Reportern.

Auch der ungarische Ministerpräsident Viktor Orban kritisierte das Abkommen in den sozialen Medien und bezeichnete das Abkommen als „einen weiteren Nagel im Sarg der EU“.

„Die Einheit ist tot, es gibt keine sicheren Grenzen mehr. Ungarn wird dem Wahnsinn der Massenmigration niemals erliegen!“ sagte Urban. „Dafür brauchen wir einen Wandel in Brüssel #Stopimmigration!

Budapest und Warschau stehen seit langem an der Spitze der Bemühungen, das Migrationsabkommen in Frage zu stellen, und drohten – und manchmal erfolgreich –, seine Fortschritte zunichte zu machen.

Aber die ehemaligen Verbündeten haben sich seit der Wahl von Tusk, dem Mitte-Rechts-ehemaligen Präsidenten des Europäischen Rates, der Orbans nationalistische Genossen in Warschau Ende letzten Jahres zum polnischen Premierminister gestürzt hat, entfremdet – was eine Einigung unwahrscheinlich macht.

Siehe auch  Gouverneur von New York kündigt Anreiz-5-Millionen-Dollar-Covid-Impfstoff-Lotterie an | New York

Die EU-Mitgliedsstaaten müssen dem Gesetz nun zustimmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert