Juni 16, 2024

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Die weltweit ersten Windturbinenblätter aus Holz wurden jetzt in Deutschland installiert – Voodin Blade Technology hat sich zum Ziel gesetzt, Windenergie nachhaltiger zu machen

4 min read
Die weltweit ersten Windturbinenblätter aus Holz wurden jetzt in Deutschland installiert – Voodin Blade Technology hat sich zum Ziel gesetzt, Windenergie nachhaltiger zu machen


Dank der laminierten Holzblätter der Voodin Blade-Technologie können Windkraftanlagen bis zu 78 % weniger CO2-Emissionen verursachen und die Produktionskosten können im Vergleich zu aktuellen Lösungen um bis zu 20 % gesenkt werden. Damit ist die letzte Hürde auf dem Weg zu einer wirklich nachhaltigen Windenergie überwunden.

Lichtenfels, Deutschland (2. Mai2024) – Heute der deutsche Hersteller von hölzernen Rotorblättern für Windkraftanlagen Foden Blade-Technik Es kündigte die Installation des weltweit ersten Prototyps 19,3 Meter langer Windturbinenblätter aus Holz an. Die Rotorblätter wurden an einer Windkraftanlage in Briona, Deutschland, installiert. Die Verwendung von Furnierschichtholz (LVL) als Material ist nachhaltiger als aktuelle Materialien und ermöglicht ein deutlich besseres Recycling ausgemusterter Rotorblätter, einen hohen Automatisierungsgrad – der mit aktuellen Materialien nicht möglich ist – und eine größere Flexibilität.

Windenergie ist eine erneuerbare und nachhaltige Energiequelle, es sind jedoch noch Hürden zu überwinden, um sie so nachhaltig wie möglich zu gestalten. Die Windenergie wächst rasantEs spielt eine Schlüsselrolle dabei, Ländern dabei zu helfen, die Abhängigkeit von Energie aus fossilen Brennstoffen zu vermeiden. Aber, Bis zu 90 % der Windkraftanlagen sind recycelbar, die Chiffre ist derzeit nicht. Heutzutage bestehen die Rotorblätter von Windkraftanlagen aus mit Epoxidharz verbundenen Glasfasern und Kohlefasern, einem Material, dessen Demontage schwierig und teuer ist.

Der typische Lebenszyklus von Windturbinenblättern beträgt 20 bis 25 Jahre. Da sich die erste Rotorblattgeneration dem Ende ihrer Lebensdauer nähert, werden neue und nachhaltigere Turbinenblattlösungen benötigt, um eine nachhaltige Windenergieproduktion in der Zukunft sicherzustellen.

Die hölzernen Windturbinenblätter von Voodin Blade Technology bestehen aus LVL. Holz ist ein wesentlich nachhaltigerer Rohstoff als die derzeit verwendeten Verbundwerkstoffe. Glasfaser und Epoxidharz können nicht wiederverwendet werden, was bedeutet, dass das Material nach dem Abschalten der Klinge verloren geht.

Siehe auch  Crysis Remastered wurde für Xbox Series X / S und PlayStation 5 • Eurogamer.net aktualisiert

„Am Ende ihres Lebenszyklus werden die meisten Rotorblätter im Boden vergraben oder verbrannt. Das bedeutet, dass wir – bei diesem Tempo – bis zum Jahr 2050 50 Millionen Tonnen Rotorblattmaterial verschwenden werden. Mit unserer Lösung wollen wir helfen Grüne Energie Werden Sie so umweltfreundlich wie möglich. sagen Tom SickmanCEO von Voodin Blade Technology.

Bei der Voodin Blade-Technologie kommen CNC-Fräsmaschinen zum Einsatz, die besonders effektiv bei der Erstellung komplexer 3D-Formen sind. Dies ermöglicht einen hohen Automatisierungsgrad, da in den Fertigungsanlagen kein Werkzeug benötigt wird. Das CNC-Fräsen ermöglicht zudem mehr Flexibilität, da mit der Technologie jede Art von Klinge hergestellt werden kann.

Durch die Erhöhung des Automatisierungsgrades verringert sich der Arbeitsaufwand. Daher muss die Fertigung nicht in Ländern mit niedrigen Arbeitskosten stattfinden, wo die Fertigung heute häufig stattfindet. Dadurch ist die Produktion auch in der Nähe von Windparks möglich, wodurch Transportkosten und Emissionen aus dem Transport reduziert werden können.

Darüber hinaus ist Holz, insbesondere LVL, ein sehr langlebiges Material; Langlebiger als derzeit verwendete Verbundwerkstoffe. Durch anspruchsvolle Labortests hat die Voodin Blade-Technologie sichergestellt, dass das Material auch unter den härtesten Bedingungen für die Onshore-Windenergieproduktion funktioniert, die derzeit etwa 85 % des Windenergiesektors verbraucht.

„Wir haben in den letzten zwei Jahren Hunderte von Labortests durchgeführt, um das Blattmaterial zu verbessern. Allen von uns durchgeführten Tests zufolge sind unsere Blätter langlebiger als bestehende Glasfaserblätter, da sie geringere Ermüdungseigenschaften aufweisen und nachweislich standhalten alle Arten wilder Wetterbedingungen sehr gut. Er erklärt Jorge CastilloMitbegründer von Voodin Blade Technology.

Die Prototypenblätter wurden an einer bestehenden Windkraftanlage in Briona, Deutschland, in der Nähe der Stadt Kassel installiert. Als nächsten Schritt baut das Unternehmen neue Prototypen, darunter größere 60-Meter- und 80-Meter-Blätter.

Siehe auch  Autonomie der Stufe 4 findet man nur im deutschen Parkhaus

###

Für weitere Informationen:

Medienpaket mit Fotos

Tom Sickman, Geschäftsführer
Foden Blade-Technik
+49 64 547 99280
[email protected]


Foden Blade-Technik

Die 2021 gegründete Voodin Blade Technology GmbH ist eine führende Kraft in der deutschen Startup-Szene. Wir führen eine nachhaltige Revolution im Windenergiesektor an. Durch die Herstellung hölzerner Windturbinenblätter möchten wir den Übergang zu erneuerbaren Energien und Materialien vorantreiben.

Angetrieben von einer Leidenschaft für Nachhaltigkeit und technischer Exzellenz ist unser Team bestrebt, die Grenzen des Möglichen bei der Konstruktion von Windkraftanlagen zu erweitern. Durch die Nutzung der Stärke, Haltbarkeit und Vielseitigkeit von LVL sind wir in der Lage, Rotorblätter zu bauen, die eine überragende Leistung erbringen und gleichzeitig unsere Umweltbelastung deutlich reduzieren.

Mit einem Engagement für Qualität, Zuverlässigkeit und Nachhaltigkeit ist die Voodin Blade Technology GmbH stolz darauf, den Weg in eine grünere Zukunft zu weisen. Unsere Mission ist es, den Sektor der erneuerbaren Energien mit innovativen Lösungen zu stärken, die den Fortschritt vorantreiben und eine sauberere, nachhaltigere Welt für zukünftige Generationen schaffen.

Weitere Informationen zu unserer führenden Technologie und unseren Dienstleistungen finden Sie auf unserer Website Webseite Oder kontaktieren Sie uns direkt unter [email protected].




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert