Juni 28, 2022

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Einfaches Jambalaya-Rezept mit roten Kartoffeln

2 min read

Dieses einfache Jambalaya-Rezept ist eine Variante des traditionellen Gerichts und schmeckt hervorragend mit roten Kartoffeln! Ein großartiges Rezept für ein Eintopfgericht, das zu jeder Jahreszeit passt. Die Salzkartoffeln Kochzeit ist hier nicht so wichtig. Es ist ein schnelles Rezept.

Zutaten:

– 2 Esslöffel Olivenöl, aufgeteilt

– 900 g Andouille-Wurst, in 0,6 cm dicke Scheiben geschnitten

– 2 Hühnerbrüste ohne Knochen und ohne Haut, in mundgerechte Stücke geschnitten

– 2 grüne Paprika, gewürfelt

– 2 Sellerie-Rippen, gewürfelt

– 1 große Zwiebel, gewürfelt

– 4 Knoblauchzehen, gehackt

– 1 (400 g) Dose klein gewürfelte Tomaten

– 3 480 ml Tassen Hühnerbrühe

– 2 Esslöffel kreolisches Gewürz

– 2 Lorbeerblätter

– 2 große rote festkochende kartoffeln, in mundgerechte Stücke geschnitten

– 220 g große rohe Garnelen, geschält und entdarmt

– 2-3 grüne Zwiebeln, gewürfelt, zum Garnieren, falls gewünscht

Zubereitung:

  1. Mittlerer bis hoher Hitze 1 anwenden. In einem großen Suppentopf oder holländischen Ofen bei Esslöffel Olivenöl erhitzen. Die Würstchen und das Hähnchenfleisch hinzufügen. Anbraten, bis sie gebräunt sind. Du brauchst etwa 5-8 Minuten. Auf einen mit Papiertüchern ausgelegten Teller geben.
  2. Das restliche Olivenöl in die Pfanne geben. Paprika, Staudensellerie, Zwiebeln und Knoblauch hinzufügen. Anbraten, bis die Zwiebeln weich sind, etwa 5 Minuten.
  3. Die Tomatenwürfel, die Hühnerbrühe, das kreolische Gewürz, die Lorbeerblätter und die Kartoffeln einrühren. Kochen und dann auf ein Köcheln reduzieren. Kochen, bis die Kartoffeln weich sind, etwa 20-30 Minuten. Gelegentlich umrühren.
  4. Die Wurst und das Hühnerfleisch in den Topf geben und umrühren. Sie müssen sich mischen. Die Garnelen hinzugeben und weiter köcheln lassen, bis die sie durchgegart und rosa sind. Hier brauchst du etwa 5-7 Minuten.
  5. Lorbeerblätter entfernen, abschmecken. Garniere mit gewürfelten Frühlingszwiebeln.
Siehe auch  Das Molkereiunternehmen stellt Deutschlands nächste erstklassige pflanzliche Produkte vor

Tipps:

Für die Wurst kannst du jede geräucherte Wurstsorte verwenden.

Meeresfrüchte gefällt dir nicht? Kein Problem, einfach weg und mach dein Rezept wie beschrieben fort.

Würzen: du kannst auch scharfe Paprika hinzugeben (anstatt grünen Paprikaschoten.) Oder einfach deine Lieblingsscharfsauce anwenden. Guten Appetit!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.