Di. Dez 7th, 2021

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Euro steigt trotz schwacher deutscher Zahlen

2 min read

Der Euro startet trotz einiger schwacher Zahlen aus Europas führender Volkswirtschaft positiv in den Tag. Anleger werden nun die Protokolle der US-Arbeitslosenantragssitzung und die Geldpolitik der Europäischen Zentralbank beobachten, um zu bestimmen, wie sie sich dem EUR/USD-Paar annähern sollen.

Euro steigt trotz schwacher deutscher Daten

Die EUR/USD-Paarung ist heute Morgen etwas höher und steigt um 0,2% und durchbricht die Marke von 1.800 USD. Die Rallye ist heute Morgen auf einige Schlüsselzahlen aus Deutschland zurückzuführen. Als führende Volkswirtschaft in Europa sind deutsche Zahlen für die Entwicklung des Euro wichtig.

Deutschlands Handelsbilanzüberschuss sank von 15,2 Milliarden Euro auf 12,3 Milliarden Euro und lag damit deutlich unter den 17,4 Milliarden Euro, die Marktanalysten erwartet hatten. Die Exporte stiegen im Monatsvergleich um 0,3 %, stiegen jedoch im Vorjahresmonat um 36,4 %. Dagegen stiegen die Importe im Vormonat um 3,4%.

EUR/USD-Chart. Quelle: FXEMPIRE

Die Handelszahlen mit EU- und Nicht-EU-Ländern waren positiv, entsprachen jedoch nicht den Zielvorgaben der Marktexperten. Die leichte Verbesserung reichte jedoch aus, um den Euro in eine positive Richtung zu lenken. Das EUR/USD-Paar begann den Tageshandel niedriger auf ein poststatistisches Tief von 1,17924. Das Paar erholte sich schnell und erreichte ein Intraday-Hoch von 1,18390. Zum Zeitpunkt des Schreibens ist der EUR/USD um 0,20% gestiegen und handelt um 1,18390.

US-Daten und Protokolle der Europäischen Zentralbank zur Bestimmung der bevorstehenden Performance

Die Wertentwicklung von EUR/USD in den kommenden Stunden wird von zwei wichtigen Ereignissen bestimmt. Die Daten zu den US-Arbeitslosenansprüchen werden im Laufe des Tages veröffentlicht. Der starke Rückgang der Forderungen könnte die Chancen der Fed erhöhen, eher früher als später einen Schritt zu machen. Dies könnte den US-Dollar stützen, und daher wird das EUR/USD-Paar infolgedessen schwach.

Der starke Rückgang der Forderungen könnte die Wahrscheinlichkeit erhöhen, dass die Fed eher früher als später handelt. Darüber hinaus wird das Protokoll der geldpolitischen Sitzung der EZB eine entscheidende Rolle für die Entwicklung des Paares in den nächsten Stunden spielen.

Siehe auch  Geheimnisvoller "Mini Moon" - Die NASA löst das Rätsel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.