Mi. Jan 26th, 2022

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Feuerwerk und Feiern aus aller Welt

2 min read

Die Neujahrsfeiern wurden an vielen Orten auf der ganzen Welt abgesagt, da das Coronavirus die Feierlichkeiten für ein zweites Jahr trübt, aber Australien und Neuseeland sind entschlossen, die Nacht zu genießen, und es gab sogar Anzeichen dafür, dass sich Nordkorea auf ein Feuerwerk vorbereitet.

Neuseeland begann die Feierlichkeiten, nachdem es pünktlich zu Silvester mit einer Lichtshow in Auckland die Beschränkungen für öffentliche Versammlungen gelockert hatte.

Die Feierlichkeiten werden sich in Übereinstimmung mit den Zeitzonen auf der ganzen Welt ausbreiten und sich vielen Ländern einschließlich Großbritanniens stellen Mischung aus Beschränkungen das droht Leben auszulöschen.

Nachtschwärmer in England haben grünes Licht erhalten, „mit Vorsicht“ zu feiern, aber die drei umgesiedelten Länder stehen vor der Schließung von Nachtclubs und Gruppierungsgrenzen.

Australier rieten, den Abend zu genießen

Australien ist entschlossen, das neue Jahr mit Nachdruck einzuläuten, obwohl die Infektionen an bestimmten Orten auf Rekordniveau gestiegen sind.

Um Mitternacht wurde vor der Kulisse des Sydney Opera House und der Sydney Harbour Bridge ein Feuerwerk gezündet, wobei Zuschauer an einer Reihe von Ticketkontrollen anwesend sein durften.

Premierminister Scott Morrison hat die Australier gebeten, „den Abend zu genießen“, während der Premierminister von New South Wales, Dominic Beirut, alle aufforderte, „auszugehen und das neue Jahr zu genießen“, auch wenn sich die täglichen Infektionen im Bundesstaat fast verdoppeln.

Herr Perrottet sagte, er sei ermutigt durch die hohe Impfrate und die Tatsache, dass Krankenhäuser mit der Omikronenwelle zu kämpfen haben. „Unsere Position bleibt unglaublich stark“, sagte er.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.