Februar 23, 2024

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Formel 1: Carlos Sainz schlägt zurück, nachdem Ferrari ihn nächstes Jahr zugunsten von Lewis Hamilton fallen ließ

2 min read
Formel 1: Carlos Sainz schlägt zurück, nachdem Ferrari ihn nächstes Jahr zugunsten von Lewis Hamilton fallen ließ

Carlos Sainz besteht darauf, dass er dieses Jahr „sein Bestes geben“ wird, nachdem Ferrari ihn 2025 zugunsten von Lewis Hamilton fallen ließ.

Die schockierende Nachricht vom Donnerstag ist, dass der siebenmalige Formel-1-Weltmeister Hamilton Mercedes verlässt, nachdem er elf Jahre lang sechs Weltmeistertitel gewonnen hatte.

Der 39-jährige Hamilton nutzte eine zweijährige Ausstiegsklausel in seinem Vertrag, um die Silberpfeile zu verlassen und einen „Mehrjahresvertrag“ mit der Scuderia zu unterzeichnen.

Damit ist Sainz, der letztes Jahr in Singapur Ferraris einzigen Sieg holte, etwas verwundbar und ohne Antrieb für 2025.

„Nach den heutigen Nachrichten werden sich die Wege von Scuderia Ferrari und mir Ende 2024 trennen“, sagte der Spanier in einer kurzen Erklärung auf Twitter/X.

„Wir haben noch eine lange Saison vor uns und ich werde wie immer mein Bestes für das Team und die Tifosi auf der ganzen Welt geben.

„Neuigkeiten bezüglich meiner Zukunft werden zu gegebener Zeit bekannt gegeben.“

Ferraris kurze Erklärung am Donnerstag, in der er Hamiltons Verpflichtung bestätigte, zeichnete sich dadurch aus, dass er keinen Hinweis auf die Zukunft von Sainz gab.

Carlos Sainz wird Ferrari zum Ende der Formel-1-Saison 2024 verlassen

(Getty Images)

Die Verhandlungen zwischen Ferrari und Sainz begannen vor etwa einem Monat, wobei der aktuelle Vertrag des 29-Jährigen am Ende der Saison 2024 auslaufen sollte.

Siehe auch  Steven Gerrard sagte brutal, er würde "niemals bekommen", was Liverpool in Aston Villa verlangen würde

Doch während Charles Leclerc einen neuen langfristigen Vertrag unterzeichnete, wurde der Vertrag von Sainz nicht verlängert, da Ferrari-Chef John Elkann maßgeblich daran beteiligt gewesen sein soll, Hamilton davon zu überzeugen, der Scuderia beizutreten.

Sainz ist zweifacher Rennsieger und holte in seinem 150. Rennen seinen ersten Formel-1-Siegj Rennen in Silverstone im Juli 2022.

Der Spanier kam 2021 von McLaren zu Ferrari. Er begann seine Karriere 2015 bei Toro Rosso und fuhr auch für das Renault-Team.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert