Mi. Okt 20th, 2021

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Gareth Southgate verschiebt den englischen Kader für die Euro 2020 | England

3 min read

Gareth Southgate hat beschlossen, die Benennung seiner letzten Mannschaft für die englische Nationalmannschaft für die Euro 2020 heute zu verschieben, nachdem er seine Meinung zu spät geändert hat. Stattdessen wird er bis zum 1. Juni warten, bevor er die Gruppe auf 26 Spieler reduziert.

Der englische Trainer hat seine Pläne durch die Teilnahme englischer Vereine an der Champions League und der Endrunde der Europäischen Liga in dieser Woche kompliziert gesehen und möchte Zeit, um verletzte Spieler zu beurteilen. Southgate wird am Dienstag um 13.00 Uhr eine Interim-Mannschaft benennen und voraussichtlich 30 überschreiten. Trent Alexander-Arnold wird dem Liverpooler Spieler die Chance geben, den Trainer im bedrohten Finale zu schlagen.

England hat Bedenken hinsichtlich einiger Schlüsselspieler vor dem Eröffnungsspiel gegen Kroatien im Wembley-Stadion am 13. Juni. Harry Maguire wird am Mittwoch das Europa League-Finale von Manchester United gegen Villarreal wegen einer Knöchelbandverletzung verpassen, Jordan Henderson aus Liverpool ist gerade von einer langen Oberschenkelverletzung zurückgekehrt, und Burnley-Torhüter Nick Pope soll sich drei Wochen vor dem Turnier einer Knieoperation unterziehen. Calvin Phillips wird auch als Spieler von Leeds United verdächtigt, nachdem er sich am Sonntag in West Brom eine Schulterverletzung zugezogen hat.

Southgate kaufte Zeit mit seiner Schicht zurück. Er würde nicht wollen, dass es ohne Maguire, einen seiner wichtigsten Befürworter, wäre, und schätzte Hendersons Führung. Obwohl Henderson seit Februar nicht mehr gespielt hat, ist der Kapitän von Liverpool einer der erfahrensten Spieler Englands.

Mit Henderson beim Aufbau der Spiele hätte Southgate auf den Start von Phillips verzichten können. Leeds hat gestern ein positives Update für den Mittelfeldspieler veröffentlicht, aber es ist noch nicht klar, ob es am 13. Juni verfügbar sein wird. Es ist auch unwahrscheinlich, dass Englands stärkste Mannschaft am 2. Juni an Freundschaftsspielen gegen Österreich und am 6. Juni gegen Rumänien in Middlesbrough teilnehmen wird, da Southgate den Spielern nach der Vereinssaison eine einwöchige Pause gewähren möchte.

Nach dem Spiel von United gegen Villarreal findet am Samstag in Porto das UEFA Champions League-Finale zwischen Chelsea und Manchester City statt. Aufgrund des engen Zeitplans werden Dean Henderson, Luke Shaw, Mason Greenwood und Marcus Rashford das Spiel in Österreich verpassen, und die Spieler von City und Chelsea stehen einem Besuch in Rumänien misstrauisch gegenüber. Southgate hat Kyle Walker, John Stones, Phil Foden, Raheem Sterling in der Stadt, Reese James und Ben Chilwell und Mason Mount in Chelsea.

Es wird erwartet, dass Southgate seinen Kader vergrößert, indem es heute wichtige Spieler einbezieht. Dies könnte Spielern wie Danny Ings, Bukayo Saka, Ole Watkins, Eric Dyer, Ben Godfrey, Michael Kane und Jesse Lingard die Möglichkeit geben, die Aufmerksamkeit des Managers auf sich zu ziehen. Er kann die Zahlen im Training erhöhen, indem er Mitglieder der englischen U-21-Nationalmannschaft anruft.

Das Hauptgespräch wird sein, ob Southgate durch die Disqualifikation von Alexander Arnold eine populäre Gegenreaktion riskiert. Die weit verbreitete Spekulation ist, dass Liverpools Rechtsverteidiger im letzten Kader am meisten übersehen wird, obwohl sich der 22-Jährige in der ersten Runde verbessert hat und eine entscheidende Rolle bei der Qualifikation seines Vereins für die Champions League gespielt hat. . Southgate neigt dazu, stattdessen Walker, James und Atletico Madrids Kieran Trippier zu wählen. Aber James ‘Aufenthaltsort ist ungewiss.

Siehe auch  Liverpool verpflichtet Flügelspieler, Sohn der Legende von Newcastle United

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.