Februar 22, 2024

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

German Masters Snooker Championship 2024: Judd Trump besiegt John Higgins und erreicht das Halbfinale, Si Jiahui besiegt Ryan Day

2 min read
German Masters Snooker Championship 2024: Judd Trump besiegt John Higgins und erreicht das Halbfinale, Si Jiahui besiegt Ryan Day

Judd Trump besiegte John Higgins am Freitag im Viertelfinale des German Masters mit 5:2, während Si Jiahui im ​​anderen Duell heute Nachmittag Ryan Day besiegte.

Der frühere Topgesetzte Judd Trump hat in dieser Saison die England, Northern Ireland und Wuhan Open gewonnen, seine letzten beiden Auftritte beim World Grand Prix und European Masters absolviert und ist wieder in Bestform.

Higgins, eine weitere ehemalige Nummer 1, hat sich nach einer enttäuschenden Saison im letzten Jahr verbessert und stand in dieser Saison bislang viermal im Halbfinale.

Trump eröffnete das Match, indem er den ersten Frame mit einem Break von 71 holte, aber ein halbes Jahrhundert dauerndes Break von 83 brachte sie wieder auf den gleichen Stand.

Ein reibungsloser Break von Higgins scheiterte, nachdem er im dritten Frame 53 Punkte erzielte, was Trump die Möglichkeit gab, zurückzukommen und die Führung zu übernehmen.

Er konnte nur 16 Punkte zurückholen, bevor er versuchte, auf Nummer sicher zu gehen, aber ein Glücksfall von Higgins führte dazu, dass er in die knappe rote Ecke blickte und den Frame beendete, und zwar kurz vor der Pause in der Mitte der Sitzung.

Nach dem Wiederanpfiff erzielte Higgins 53 geschickte Pässe, indem er den Ball auf dem Kissen an der Spitze des Tisches liegen ließ, was Trump in eine schwierige Position brachte, aus der er sich erholen konnte. Damit liegt Trump jedoch mit 68:53 in Führung, wobei Higgins darauf angewiesen ist, dass die Snooker-Spieler eine Chance haben.

Higgins‘ Fehlschuss mit dem roten Ball im nächsten Frame ermöglichte es Trump, an den Tisch zu kommen und seinen Vorsprung auf 36:19 auszubauen, was ihn um ein weiteres halbes Jahrhundert vom Sieg abhielt. Higgins wäre frustriert darüber gewesen, dass es ihm nach diesem früheren Fiasko nicht gelungen wäre, eine härtere rote Fahne zu hissen, aber es verschaffte Trump zunächst einen einfachen Weg.

Er kam mit 48:0 klar davon, als er versuchte, den Rest der dichtgedrängten roten Spieler auseinanderzutreiben, und während Higgins kurzzeitig durchhielt, sorgte ein brillanter langer Einsatz von Trump dafür, dass er sich in unglückseliger Form den Siegtreffer sicherte.

Im anderen Viertelfinalspiel am Nachmittag Si Jiahui Beim 5:1-Sieg gegen Wales verlor er nur einen Frame Ryan Day.

Der chinesische Spieler trifft auf den Sieger des Spiels Kyren Wilson vs. Fan Zhengyi, während Trump auf den Sieger des Spiels Ali Carter vs. Sam Craigie trifft, wobei die verbleibenden beiden Spiele am Freitagabend im Viertelfinale ausgetragen werden.

Streamen Sie die besten Snookerspiele, darunter das German Masters, live Entdecken+Eurosport-App und Eurosport.com.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert