Juli 22, 2024

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Ghostwriter: Vor- und Nachteile  

4 min read
Ghostwriter: Vor- und Nachteile  

Mehr Leute möchten einen Ghostwriter beauftragen denn je. Auch viele möchten selber einer werden. Dieser Beruf hat viele Vor- und Nachteile, sowohl für die Kunden, als auch für den eigentlichen Ghostwriter.

Menschen entscheiden sich für diese Arbeit aus verschiedenen Gründen. Der Beruf kann sehr gut bezahlt sein. Es ist viel einfacher und angenehmer, Einkommen durch Ghostwriting Bachelorarbeit zu erzielen als zum Beispiel dadurch, Bücher zu schreiben.

Wovon hängt der Erfolg (oder Misserfolg) eines Ghostwriters ab? Immer wieder die gleiche Antwort: ist es von Fall zu Fall unterschiedlich. Um als Ghostwriter erfolgreich zu sein, muss man viel Geduld, Erfahrung und Glück haben. Manchmal gilt das Gleiche, wenn es darum geht, den richtigen Ghostwriter zu beauftragen, der die Arbeit nach Ihren Wünschen erledigt.

Was bietet ein Ghostwriter?

Wenn es sich um die Dienstleistungen eines Ghostwriters handelt, können sie ganz unterschiedlich sein. Im Prinzip schreibt er Ihre Bachelorarbeit, Masterarbeit, Dissertation, Facharbeit, Seminararbeit, Essays, Präsentation, Auftrag, Rede, Buch…und so weiter und so fort. Manche bieten auch kostenloses Korrekturlesen und Lektorat. Andere bieten das nicht und der Kunde muss dafür auch bezahlen.

In jedem Fall wird im Voraus bezahlt, wenigstens ein Teil der Gesamtsumme.

Wonach unterscheidet sich ein Ghostwriter von einem Schriftsteller?

Der Ghostwriter bleibt immer anonym. Also kümmert er sich um Marketing nicht. Es ist ihm völlig egal, ob jemand weiß, er hat die Arbeit eigentlich geschrieben. Genauer gesagt muss niemand wissen.

Man kann leider nicht ganz das Marketing verpassen, wenigstens zu Beginn. Der Ghostwriter investiert etwas, um Kunden zu gewinnen. Zumindest im üblichen Fall. Sonst könnte der Kunde den Ghostwriter nicht entdecken. Wie könnte er wissen, dass der Ghostwriter existiert?

Siehe auch  Wie hat sich Bitcoin auf Berkshire Hathaway ausgewirkt?

Noch einen Unterschied zwischen dem typischen Ghostwriter und einem Autor im konventionellen Sinne: der erste hat keine emotionale Verbindung zum Werk, das er schafft. Das kann sehr hilfreich sein, denn er kann sie objektiv schreiben. Wenn der Kunde sie selbst geschrieben müsste, wäre es vielleicht schwer, die Objektivität zu gewährleisten.

Der Ghostwriter kann die Stärke und Schwäche des Werks deutlich sehen und dem Kunden Hilfe gewähren, damit es objektiver wird, besonders wenn es um eine akademische Arbeit geht.

Es gibt natürlich Ausnahmen. Manche Ghostwriter entwickeln Gefühle gegenüber den Werken, die sie schreiben, und es fällt ihnen schwer, den Namen des Kunden auf dem Werk zu lassen. Aber so muss es sein. Haben Sie dieses Problem als Ghostwriter, dann ist dieser Beruf vielleicht nicht für Sie.

Weitere Vorteile eines Ghostwriters

Hier geht es um Vorteile für den Kunden, der eine Arbeit beauftragt. Ghostwriter sind im akademischen Bereich am gefragtesten. Akademische Arbeiten sind vorwiegend langweilig. Studenten haben in der Regel keine Lust, sie zu schreiben. Der Ghostwriter hat aber Lust auf alles. Sogar das schwierigste Thema ist kein Problem für ihn. Es ist nämlich seine Aufgabe, zu solchen Themen zu schreiben und zwar auf eine Weise, die sogar als faszinierend empfunden werden kann. Ihre Lehrkräfte werden mit ‚Ihrer‘ Arbeit äußerst zufrieden. Sie werden Ihnen dazu gratulieren.

Wenn Sie sich an eine große Ghostwriting-Agentur wenden, die auf akademische Arbeiten spezialisieren, finden sie einen Ghostwriter mit viel Erfahrung in Ihrem Fachbereich. Große Agenturen haben akademische Ghostwriting-Dienste in allen möglichen Fachbereichen. Alle ihre Ghostwriter sind Fachleute und Muttersprachler. Sie selber werden sich keine Mühe geben müssen, um einen Ghostwriter zu finden. Es kann viele positive Ghostwriter Erfahrungen für Sie demnächst geben.

Siehe auch  Premierminister Modi und Bundeskanzlerin Merkel diskutieren am Rande des G20-Gipfels über die Beziehungen zwischen Indien und Deutschland

Nachteile

Es gibt beim Ghostwriting das Risiko vom Betrug wie bei allem anderen auf der Welt. Manche Agenturen behaupten zum Beispiel, dass alle ihre Ghostwriter Muttersprachler sein, sondern stellen Ausländer an, die dem Deutschen kaum mächtig sind. Wenn Sie selber die jeweilige Sprache nicht gut können, dann wissen Sie diese Tatsache nicht. Nämlich gibt es keinen Kontakt zwischen Ihnen und dem Ghostwriter.

Sie finden viele Agenturen, die so gut wie keine Infos über die Ghostwriter zur Verfügung stellen.

Dann gibt es Ghostwriter, die sich verweigern, sich mit Lektorat zu beschäftigen. Sie haben dann keine Wahl, als das Endprodukt einfach anzunehmen. Und wenn es Ihnen nicht gefällt? Dann haben Sie Probleme. Entweder bezahlen Sie mehr für Korrektur oder korrigieren Sie die Arbeit selbst.

Um diese unangenehme Situation zu vermeiden, informieren Sie sich im Voraus, ob das Angebot Korrekturlesen deckt. Nehmen Sie nichts an. Fragen Sie immer nach allem: besser wäre, als lästig betrachtet zu werden, als zu viel zu bezahlen und dennoch unzufrieden zu sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert