Mi. Jan 27th, 2021

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

“Helene Fischer Show”: Das ZDF konnte diese sensible Szene nicht zeigen

3 min read

Ein Auftritt der “Helene Fischer Show” wurde aus gutem Grund für die Ausstrahlung am Freitagabend gekürzt. Bild: ZDF / Anelia Janeva

“Helene Fischer Show”: Das ZDF konnte diese Szene nicht zeigen

Am Weihnachtstag lud Helene Fischer zu ihrer besten Show “Die Helene Fischer Show – Meine schönsten Momente” im ZDF ein. Die Zusammenfassung ersetzte das Original, was wegen Corona nicht möglich gewesen wäre. Drei Stunden lang badeten sie in Nostalgie. Hervorragende Gefühle waren die Regel des Tages, aber gelegentlich durften wir laut lachen.

Neben zahlreichen musikalischen Darbietungen schaffte es beispielsweise eine Talkshow des gesprächigen Hessischen Martin Schneider in die Show. Dies ist aus dem Jahr 2018 und enthielt ursprünglich eine Szene, die zur Zeit der Kronpandemie nicht mehr so ​​angenehm zu sehen gewesen wäre. Anscheinend aus diesem Grund hat das ZDF sie für die Sendung am Freitagabend entfernt.

Martin Schneider durfte auf der “Helene Fischer Show” spucken

Vor zwei Jahren trafen sich Helene Fischer und der Komiker auf der Bühne, um Kult-Szenen aus Filmen nachzubilden. Bevor es losging, ermutigte Martin Schneider den Sänger und das Publikum, eine Entspannungsübung für die Gesichtsmuskeln durchzuführen. Diese Szene ist jetzt geschnitten. Sein Vorschlag war: “Schütteln Sie die Seiten für eine Weile.” Er selbst demonstrierte es sofort und mit einer solchen Geschwindigkeit, dass die Bewegungen Geräusche machten. Helene versuchte es dann erfolgreich und freute sich: –

Das Publikum muss aber auch teilnehmen. Schneider hatte dann einige nicht so hygienische Ratschläge für diese bereit: “Es kann ein wenig gesprüht werden, oder? Mach dir keine Sorgen, wenn der Nachbar ein wenig nass wird!” Mit anderen Worten, er bittet die Zuschauer, mehr oder weniger direkt aufeinander zu spucken.

READ  Schlagers Gefühl: Helene Fischer in einer überraschenden Gesellschaft mit Günther Jauch - er ist absolut verwirrt

Eine Nachahmung der Szene aus der “Helene Fischer Show” wird nicht empfohlen

Damals hat die Zahl auf der Bühne keine negative Sensation hervorgerufen. Aus heutiger Sicht hätte die Szene jedoch sicherlich einige Zuschauer unbehaglich gemacht. Schließlich kann die absichtliche Verbreitung des Coronavirus durch Husten oder Speichel auch als gefährliche Körperverletzung geahndet werden.

Es ist daher durchaus verständlich, dass das ZDF das gemeinsame Erscheinungsbild von Martin Schneider und Helene Fischer verkürzt und damit mit der Absicht der aktuellen Pandemiesituation ausgelöscht hat.

Zufälligerweise hat Helene nur zwei kurze Präsentationen für die Ersatzshow aufgenommen, was viele Fans enttäuscht haben könnte. Einzelne Auftritte wurden von ihr nicht mehr kommentiert – nicht einmal der von Martin Schneider. Daher waren die insgesamt drei Stunden größtenteils mit Materialien aus früheren Programmen gefüllt.

(Sie)

Szene mit einer neuen Freundin: Helene Fischer gibt bei der Weihnachtsshow ein Statement ab

Am Weihnachtstag war es nicht “The Helene Fischer Show” in ihrer üblichen Form in diesem Jahr – sondern eine Zusammenfassung der schönsten Momente aus neun Jahren, die die Sängerin selbst gewählt hat. Eine Ansicht fiel besonders auf.

Wir sprechen über die Performance mit den Künstlern der Gruppe Diavolo aus dem Jahr 2017. Hier flog Helene Fischer mit ihrem späteren Partner Thomas Seitel in die Luft, der zu dieser Zeit “nur” ein Akrobat für ihre Show war.

Das Würzige: …

Link zum Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.