August 19, 2022

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Hier sind die PC-Anforderungen für Grand Theft Auto: The Trilogy

2 min read

Rockstar hat die Anforderungen für Spieler enthüllt, die auf den Sprung zu Grand Theft Auto: The Trilogy – The Definitive Edition auf dem PC hoffen.

Wie ausführlich in Rockstar-Store Seite (Danke, Computerspiele) benötigen Gamer 45 GB Speicherplatz und 16 GB empfohlenen Arbeitsspeicher sowie eine GeForce GTX 760 oder Radeon R9280 mit der empfohlenen GTX 970- oder RX 570-Karte.

Grand Theft Auto: The Trilogy – Definitive Edition Mindestsystemanforderungen

  • Betriebssystem: Windows 10 64-Bit
  • Prozessor: Intel Core i5-6600K / AMD FX-6300
  • Speicher: 8 GB
  • Grafik: Nvidia GeForce GTX 760 2GB / AMD Radeon R9280 3GB
  • Festplatte: 45 GB

Grand Theft Auto: The Trilogy – Definitive Edition Empfohlene Systemvoraussetzungen

  • Betriebssystem: Windows 10 64-Bit
  • Prozessor: Intel Core i7-2700K / AMD Ryzen 5 2600
  • Speicher: 16 GB
  • Grafik: Nvidia GeForce GTX 970 4GB / AMD Radeon RX 570 4GB
  • Festplatte: 45 GB

ICYMI, Rockstar hat den ersten offiziellen Trailer zu Grand Theft Auto: The Trilogy – The Definitive Edition veröffentlicht. Der neue Trailer zeigt das visuelle Upgrade, das Entwickler Rockstar North zusammen mit Grove Street Games, dem Team hinter den mobilen Ports von GTA-Spielen, durchgeführt hat.

Die remasterte Trilogie wird am 11. November digital für PC-, PlayStation- und Xbox-Konsolen sowie die Nintendo Switch veröffentlicht. Das Spiel wird 55 Pfund kosten, physische Kopien folgen am 7. Dezember.

Eine Pressemitteilung bestätigt, dass Transformers „moderne, groß angelegte Kontroll-Upgrades bietet, einschließlich Verbesserungen bei der Zielerfassung und Stabilisierung, aktualisierte Waffenräder und Radiosender, aktualisierte Minikarten mit verbesserter Navigation, die es Spielern ermöglicht, Wegpunkte zu Zielen zuzuweisen, aktualisierte Erfolge und Trophäen und mehr.“

Siehe auch  Das feindliche System von Shadow Of Mordor ist patentiert, was eine schlechte Sache ist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.