August 19, 2022

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Highschool-Schüler in Virginia zeichnet atemberaubende Aussichten und bekommt ein Ticket nach Hollywood für „American Idol“ | Unterhaltung

1 min read

Der 17-jährige Kennedy Anderson hat die Jury umgehauen, als er für die Sonntagsfolge von American Idol vorgesprochen hat.

Die Crozet Highschool im zweiten Jahr verdiente sich ein Platin-Ticket, eine Stufe höher als das berühmte goldene Ticket für die Show nach Hollywood. Dieses Ticket verschafft ihnen einen Vorteil gegenüber ihren Konkurrenten, wenn sie in die nächste Phase des Wettbewerbs eintreten, um ihre Duo-Partner auszuwählen.

Die Richter Katy Perry, Lionel Richie und Luke Bryan hörten Anderson eine andere Darbietung von Lady Gagas Song „Applause“. Anstatt zu quietschen, sang Anderson die Bassakkorde einer emotionalen Ballade, während er den Flügel spielte.

Die Richter entschieden einstimmig, Anderson seine zweite Platinkarte der Saison zu verleihen.

„Es ist einfach so verrückt für mich, ich kann nicht glauben, dass sie denken, dass ich es verdiene, und es gibt mir so viel Selbstvertrauen und Glück“, sagte Anderson nach ihrem Auftritt.

Die Virginians sind vielleicht mit der Familie Anderson vertraut. Ihr Vater, Justin Anderson, arbeitete als Personalmanager für die Fußballmannschaft der University of Virginia, bis Trainer Bronco Mendenhall im vergangenen Dezember in den Ruhestand ging.

Ein stolzer Vater begrüßte seine Tochter von der Seitenlinie auf Twitter, als sie die Wettbewerbsleiter hinaufstieg, um sich ihren Traum zu erfüllen, das nächste American Idol zu werden.

Siehe auch  Orchesterdirigent Simon Rattle erhält Deutschlands höchste Auszeichnung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.