So. Okt 24th, 2021

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Holzstaus führen in Deutschland zu einem Stillstand der Bauarbeiten

2 min read

Geschrieben von Reinhard Baker

BERLIN (Reuters) – Bauverbände sagten am Freitag, dass Versorgungsengpässe bei Holz, Stahl und Dämmstoffen den Bau in Deutschland stoppten und die Erholung des Landes von der Coronavirus-Rezession zu verlangsamen drohten.

Die deutsche Wirtschaft, die größte in Europa, schrumpfte im ersten Quartal aufgrund von COVID-19-Beschränkungen stärker als erwartet, aber optimistische Umfragen zur Geschäftsstimmung kündigen jetzt eine rasche Erholung im Sommer an.

Die Stärke des Rückpralls hängt davon ab, wie stark sich die Verbraucher nach Aufhebung der Beschränkungen zerstreuen und wie gut die Hersteller Versorgungsengpässe überwinden können.

Dachdecker, die stark auf Holz angewiesen sind, gehören zu den Bauunternehmen, die von der Verknappung stark betroffen sind.

In einigen Gebieten sind Dachdecker mit dreifachen Preisen konfrontiert, und einige beklagen sich sogar darüber, dass sie überhaupt keinen Zugang zu Holz haben, sagte Dirk Bollwerk, Leiter des deutschen Dachdeckerverbandes, gegenüber Reuters.

“Die Holzkrise hat uns überrascht”, sagte Pollwerk.

Lieferprobleme hängen teilweise mit der starken wirtschaftlichen Erholung in vielen Ländern zusammen, die die weltweite Nachfrage nach Holz, Stahl und anderen Baumaterialien erhöht hat.

“Mit der wirtschaftlichen Erholung in den USA und in China wurden die internationalen Lieferketten auf den Kopf gestellt”, heißt es in einer Stellungnahme des Deutschen Bauverbandes (ZDB).

Die Ausbreitung von Schädlingen in Wäldern in Europa und Kanada sowie Exportbeschränkungen einiger Länder haben das Holzangebot verringert und die Preise erhöht.

Bulwerk, Leiter eines mittelgroßen Dachdeckerunternehmens in Nordrhein-Westfalen, sagte, die Preise für Dachbalken, ein Standardbaustoff, seien seit Februar explodiert.

Bulwerk fügte hinzu, dass immer mehr Unternehmen aufgrund von Materialmangel gezwungen seien, den Bau einzustellen.

Siehe auch  Der Weg in die Zukunft: Volkswagen hat sich zum größten deutschen Unternehmen entwickelt, da Investoren auf Strom setzen

Das Problem betrifft auch andere Bauunternehmen.

„Die Engpässe könnten die Baustellen im Sommer zum Erliegen bringen“, sagte Felix Baclipa, Geschäftsführer der ZDB.

Die deutschen Holzexporte sind im vergangenen Jahr gestiegen, und die Bauverbände haben die Regierung Anfang dieses Monats aufgefordert, Handelsbeschränkungen aufzuerlegen, um mehr Holz für die lokalen Kunden zu erhalten.

Wirtschaftsminister Peter Altmaier lehnte einen solchen Schritt mit der Begründung ab, dass die Exportbeschränkungen nicht mit der Haltung der Regierung zur Unterstützung offener Märkte und des Freihandels vereinbar seien.

Stattdessen versprach Altmaier den Bauunternehmen, dass die Regierung Bürokratie abbauen und bei Bauverzögerungen vorübergehend strenge Regeln für Vertragsstrafen lockern werde.

(Bericht von Reinhard Baker; Geschrieben von Michael Ninapper; Redaktion von Francis Kerry)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.