Sa. Sep 19th, 2020

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

iPhone 12: Wie lange müssen Sie warten, um es für 600 Euro zu kaufen?

4 min read

Preisprognose: So lange muss man warten, um das iPhone 12 für 600 Euro zu bekommen

Apple-Fans warten auf die Einführung des neuen iPhone 12. Insgesamt werden vier Modelle auf den Markt kommen. Wenn Sie jedoch etwas warten, bevor Sie das neue Apple-Smartphone kaufen, können Sie viel Geld sparen.

Im Gegensatz zum Vorgängermodell wird es in diesem Jahr vier Versionen des geben Apfel-Gib Flaggschiff. Dies wurde jedoch nicht offiziell bestätigt. Dass das iPhone 12 wegen der Corona-Krise in diesem Jahr um einige Wochen verzögert, aber es ist bereits sicher. Es ist noch nicht bekannt, zu welchem ​​Preis die neuen iPhone-Modelle erscheinen werden. Das Preisportal “Idealo” hat jedoch eine erste Preisprognose und eine Preisentwicklung gemacht.

Zu diesem Zweck wurden die Preise der iPhone-Modelle aus den Vorjahren mit der kleinsten Speichervariante herangezogen. Das iPhone 12 Max wird nicht berücksichtigt, da die entsprechenden Referenzwerte fehlen. Nach der Analyse ergeben sich folgende Startpreise.

Die prognostizierten Startpreise für das iPhone 12 (128 GB):

  • iPhone 12 (5,4 Zoll): 709 Euro
  • iPhone 12 Max (6,1 Zoll): 799 Euro
  • iPhone 12 Pro (6,1 Zoll): 1.149 Euro
  • iPhone 12 Pro Max (6,7 Zoll): 1.249 Euro

Für diejenigen, die am Veröffentlichungstermin nicht vor dem Apple Store campen möchten, lohnt sich das Warten bereits nach wenigen Monaten. Denn: Laut Preisprognose wird der Preis des iPhone 12 nur zwei Monate nach Markteinführung um 10 Prozent fallen.

Die Preise für das iPhone 12 Pro und das iPhone 12 Pro Max fallen nach drei Monaten jeweils um 12 Prozent. Nach sechs Monaten spart der Verbraucher bei den beiden Pro-Modellen jeweils 18 Prozent. Der Preis für das iPhone 12 Pro Max sinkt nach 11 Monaten sogar um 24 Prozent.

READ  "gitti" schreibt Geschichte mit "The Lion's Den"

Nach fünf Monaten könnte der Preis für das iPhone 12 auf 600 Euro fallen

Für das iPhone 12 wurden die Preisentwicklungen der Vorgänger iPhone 8, iPhone XR und iPhone 11 analysiert. Nach nur zwei Monaten sinkt der Preis für das iPhone 12 in der Preisprognose um 70 Euro. Nach fünf Monaten sinkt der Preis auf knapp 600 Euro. Nach 11 Monaten könnte das neue iPhone für 550 Euro erhältlich sein.

iPhone 12 Pro: Nach sechs Monaten könnte der Preis unter 1000 Euro fallen

Die Preisvorschau für das iPhone 12 Pro basiert auf der Preisentwicklung des Vorgängers iPhone X, XS und 11 Pro. Für das iPhone 12 Pro prognostiziert das Portal nach drei Monaten eine Preisersparnis von 141 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren: Keynote im Live-Ticker – Apple-Event am Dienstag: Kein iPhone in Sicht, aber Apple Watch und iPad

Nach sechs Monaten könnte der Preis unter die 1000-Euro-Marke fallen. Das iPhone 12 Pro ist dann für 943 Euro erhältlich. Nach elf Monaten wird der 12 Pro laut unserer Analyse knapp 880 Euro kosten.

iPhone 12 Pro Max: Nach drei Monaten kann der Preis auf 1095 fallen

Und selbst mit dem Topmodell mit dem größten Bildschirm können Sie mit etwas Geduld viel sparen. Die Preisentwicklungen des iPhone XS Max und des iPhone 11 Pro Max wurden als Referenz für die Preisprognose für das iPhone 12 Pro Max verwendet.

iPhone 11 in drei verschiedenen Farben – jetzt stark reduziert! (Anzeige)


Apple iPhone 11: massiver Preisverfall von 29 Prozent

Wenn Sie nicht unbedingt die neueste Version benötigen, kann es sich lohnen, nach dem Vorgängermodell zu greifen, da die Preise in den kommenden Monaten stark fallen werden.

Der Preis für das iPhone 11 (64 GB) ist seit seiner Veröffentlichung bis August 2020 um 141 Euro gefallen. Für das iPhone 11 Pro (64 GB) wurde ein Preisrückgang von 280 Euro und für das 11 Pro ein Preisnachlass von 301 Euro beobachtet Max (64 GB).

Der Preis für das iPhone der 11. Generation könnte in den nächsten fünf Monaten um bis zu 29 Prozent weiter fallen. Die Vorgänger (XR, XS und XS Max) verzeichneten bereits nach der Veröffentlichung des iPhone 11 einen deutlichen Preisverfall.

Laut unserer Analyse wird der Preis für das iPhone 11 Pro in fünf Monaten unter 620 Euro fallen. In diesem Fall könnte das Pro Max für weniger als 770 Euro erhältlich sein und das iPhone 11 würde im Januar nur 580 Euro kosten.

Lesen Sie hier weitere digitale Nachrichten

Bei der Apple-Keynote am Dienstag ging es hauptsächlich um neue Hardware wie Apple Watch und iPad. Am Ende der Veranstaltung kündigte Apple jedoch auch die endgültige Veröffentlichung von iOS 14 an. Ab Mittwoch können iPhone-Benutzer das neue Betriebssystem herunterladen.

Bei Navigations- und Kartendiensten ist Google Maps führend. Aber im Schatten des Kartendienstes gibt es viele kleine Apps, die auch überzeugen. Waze zum Beispiel ist eine echte Alternative für Vielfahrer und Pendler, die Staus und Stoßverkehr vermeiden müssen.

READ  Höhle der Löwen: Nagellack-Gründer inspiriert alle Löwen - aber nach der Show scheiterte der Deal

Aldi Süd und Aldi Nord bieten ab dem 24. September das iPhone 11 an. Das Apple-Gerät ist dann in den jeweiligen Online-Shops der Discounter erhältlich. Aber lohnt sich der Deal?

Im Video: „No Level“, „Super Action“: Die Zuschauer sind nach der Kleber-Action im „Heute Journal“ geteilt.

Kürbisgratin mit Hackfleisch: das perfekte Wohlfühlgericht für den Herbst


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.