Februar 26, 2024

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Jetzt im Stream: „1989 (Taylor’s Version)“, Emily Blunt und „Five Nights at Freddy’s“

2 min read
Jetzt im Stream: „1989 (Taylor’s Version)“, Emily Blunt und „Five Nights at Freddy’s“

Taylor Swifts „1989 (Taylor’s Version)“, ein Paramount+-Dokumentarfilm über das Duo Milli Vanilli, das einen der größten Lippensynchronisationsskandale der Musikbranche untersucht, und der Horrorfilm „Five Nights at Freddy’s“ sind einige der neuen TV-Shows, Filme, Musik und Spiele. Ich ging zum Gerät Nahe bei dir

Zu den Shows, die Ihre Zeit wert sind, ausgewählt von Associated Press. Unterhaltungsjournalisten „The Gilded Age“ von Julian Fellowes kehrt für eine zweite Staffel auf HBO zurück, Hollywoods jüngster Versuch, sich mit den brillanten „Pain Hustlers“ mit Emily Blunt, Chris Evans und Andy Garcia in die Opioidkrise zu vertiefen.

Neue Filme zum Streamen

– Hollywoods jüngster Versuch, tiefer in die Opioidkrise einzutauchen, ist glänzend und voller Stars „Pain Hustlers“ Mit Emily Blunt, Chris Evans und Andy Garcia. „Pain Hustlers“, jetzt auf Netflix, basiert auf einem Artikel des New York Times Magazine (aus dem später ein Buch wurde) von Evan Hughes und konzentriert sich auf ein Start-up-Pharmaunternehmen, Insys Therapeutics, das sich an kriminellen Aktivitäten wie Bestechung, Schmiergeldern usw. beteiligte Irreführung von Versicherungsunternehmen, um andere zu täuschen. Sie vertreiben ein süchtig machendes orales Fentanylspray namens Subsys. Blunt spielt einen Schulabbrecher, der einen Job in der von Garcia geführten Firma bekommt, wo sie hervorragende Leistungen erbringt. „Pain Hustlers“ unter der Regie von David Yates wurde von den Kritikern bei seiner Premiere beim Toronto International Film Festival nicht allgemein gut aufgenommen, aber Alyssa Wilkinson schrieb für Vox, dass „Pain Hustlers“ zwar vorhersehbar, aber dennoch lebendig und einflussreich sei.

– Die Videospielreihe „Five Nights at Freddy’s“ ist jetzt als Film erhältlich und am Freitag in den Kinos und auf Peacock erhältlich. Der Horrorfilm von Blumhouse Productions folgt einem Sicherheitsbeamten (gespielt von Josh Hutcherson aus „Die Tribute von Panem“), der einen Job in einem alten Familienunterhaltungszentrum, Freddy Fazbear’s Pizza, annimmt, wo die Animatroniker nach Mitternacht unterwegs und mörderisch sind. ( Lesen Sie die Null-Sterne-Rezension von AP.)

Siehe auch  Food Trucks, Craft Beer und deutsche Food-Events in New Bedford

– Regisseur Paul Schrader schließt seine inoffizielle „Man in the Room“-Trilogie („First Reformed“, „The Card Counter“) mit ab „Gärtnermeister“ Auf Hulu. Joel Edgerton spielt einen Gärtner namens Narvel, der auf einem großen Anwesen arbeitet, das einer wohlhabenden Witwe (Norma, gespielt von Sigourney Weaver) gehört. Narvel birgt einige Geheimnisse unter seinen Gartenanzügen, darunter Tätowierungen und eine Vergangenheit mit einer Leichenzählung. Ich habe in meiner Rezension geschrieben Seine Ideen sind zahlreich und vielleicht nicht sehr kohärent, aber die fesselnden Darbietungen von Edgerton, Weaver und Quintessa Swindle machen Freude.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert