Fr. Mrz 5th, 2021

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Joe Biden bekommt die Mehrheit der Wähler

2 min read

D.Die Wahlstimmen in fast allen US-Bundesstaaten und in der Hauptstadt Washington haben den Sieg des Demokraten Joe Biden über den derzeitigen Donald Trump bei den Präsidentschaftswahlen bestätigt. Durch die Abstimmung in Kalifornien wurde Biden am Montagabend (Ortszeit) über die erforderliche Schwelle von 270 Stimmen angehoben. Biden wollte nach der Wahl in allen 50 Bundesstaaten und im Hauptstadtbezirk sprechen.

Der Präsident wird indirekt in den Vereinigten Staaten gewählt. Insgesamt 538 Wähler stimmen im Namen des Volkes ab. In der überwiegenden Mehrheit der Staaten erhält der Wahlsieger alle Stimmen der örtlichen Wählerschaft. Bei der Abstimmung am Montag gab es zunächst keine Abweichungen, alle Wähler stimmten nach den Ergebnissen. Die Abstimmung in Hawaii stand noch aus.

Dass der 78-jährige Biden die Wahl gewonnen hat, ist seit dem 7. November klar, als ihn die amerikanischen Mainstream-Medien – wie in den USA üblich – zum Sieger erklärten. Basierend auf den zertifizierten Ergebnissen der Staaten wurde erwartet, dass Biden am Ende der Wahl insgesamt 306 Stimmen erhalten würde und dass Trump im Amt 232 Stimmen erhalten würde.


Bild: AP


Die endgültigen Ergebnisse der Präsidentschaftswahlen werden am 6. Januar auf dem Kongress in Washington offiziell bekannt gegeben. Biden wird voraussichtlich am 20. Januar in Washington vereidigt. An diesem Tag endet Trumps Amtszeit automatisch, auch wenn er eine Niederlage nicht akzeptiert.

READ  Koalitionsausschuss: Einigung über Wahlreform und Corona-Paket

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.