Sa. Dez 4th, 2021

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Joe Biden News: Der Präsident kann den israelischen Premierminister Benjamin Netanyahu | nicht kontaktieren Die Welt | Nachrichten

2 min read

Netanjahu hat eine enge Beziehung zu Donald Trump, der die US-Botschaft in Israel kontrovers nach Jerusalem verlegt hat. Nach mehr als drei Wochen im Amt muss der neue Präsident den israelischen Führer jedoch noch kontaktieren.

Danny Danon, Israels ehemaliger Botschafter bei den Vereinten Nationen, äußerte seine Bedenken auf Twitter.

Gepostet: „Joe Biden, ich habe weltweit führende Persönlichkeiten aus Kanada, Mexiko, Großbritannien, Indien, Frankreich, Deutschland, Japan, Australien, Südkorea und Russland kontaktiert.“

Ist es jetzt an der Zeit, den Führer Israels, den engsten Verbündeten der Vereinigten Staaten, anzurufen?

„Die Nummer des Premierministers ist 972-2-670555.“

Die von ihm angegebene Nummer ist mit dem israelischen Außenministerium verbunden.

Als jedoch eine Journalistin des Guardian sie anrief, erhielten sie eine Nachricht, dass die Leitung außer Betrieb war.

Am Montag sagte Netanyahu, er erwarte immer noch einen Anruf und sei von der Verzögerung nicht betroffen.

Er sagte: „Er kontaktiert die führenden Politiker der Welt in der Reihenfolge, die er für richtig hält.

Lesen Sie mehr: Joe Biden und Xi Jinping tauschen beim ersten Telefonat starke Worte aus

„Ich bin froh, dass Sie sehen, dass Netanjahu Israel zu einem Anhänger der Republikanischen Partei gemacht hat. Dies wurde zur Kenntnis genommen und hat Konsequenzen.

„Der Anruf wird kommen. Aber den US-Präsidenten darüber zu trollen, wird nicht helfen und legt nahe, dass Sie die Botschaft immer noch nicht verstehen.“

Ein ähnlicher Brief wurde von David Aaron Miller geschickt, einem Spezialisten aus dem Nahen Osten, der im Außenministerium arbeitete.

Er sagte: Eine Einladung wird kommen. Es wird jedoch eine klare Nachricht gesendet.

Siehe auch  Europäische Union am Rande eines Abgrunds: Schwedens "Trauer" um das Vereinigte Königreich nach dem Brexit "könnte sich schnell in eine Scheidung verwandeln" Die Welt | Nachrichten

Netanjahu war Trumps dritter Anruf. In Dorothys Worten sind wir nicht mehr in Kansas. „

Viele Demokraten waren verärgert über die enge persönliche Beziehung von Herrn Netanjahu zum ehemaligen Präsidenten.

Der israelische Präsident sprach 2019 zu Herrn Trump und sagte: „Ich war schon immer dort, auch heute. Danke.

Natan Sachs, ein Experte für Nahostpolitik an der Brookings Institution, erklärte im Gespräch mit USA Today den Reiz der Beziehung.

Er erklärte: „Trump ist in Israel populärer als in den Vereinigten Staaten.

„Das Ergebnis ist, dass alles, was Netanjahus Beziehung zur Verwaltung bestätigt, eine sehr gute politische Säule für Netanjahu ist.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.