Januar 26, 2023

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Klingenthal (GER) startet in die Deutsche trivago Meisterschaft

7 min read

Mit dem „German Cup“ erhält der gemeinsame Viessmann FIS Nordic Group Weltcup in diesem Winter eine neue Sonderbezeichnung für die deutschen Weltcup-Stationen in Klingenthal, Oberstdorf und Schonach. Titelsponsor der drei Serien wird trivago, eine digitale Reiseplattform.

„Der deutsche Trivago Cup wird zweifellos ein Höhepunkt der Weltcupsaison der Nordischen Kombination“, sagt Horst Höttl, DSV-Sportweltcup-Direktor und IFRC-Präsident, Nordische Kombination. „Deshalb freuen wir uns sehr, auf trivago einen Partner gefunden zu haben, der diese neue Idee von Anfang an unterstützt hat. Angesichts der kürzlich diskutierten Zukunftsaussichten für die Nordische Kombination insgesamt sind das großartige Neuigkeiten.“

Das Grundkonzept des trivago Deutschland Cups besteht darin, insgesamt sechs Einzelwettkämpfe der drei deutschen Weltcup-Veranstaltungen in der Gesamtwertung zusammenzufassen. Die Wettbewerbsformate und Einzelwertungen bleiben unverändert. Neu ist der Bewertungsmodus, bei dem die einzelnen Intervalle der sechs einzelnen Endungen addiert werden. Der Gewinner des trivago German Cup 2023 ist der Athlet mit der niedrigsten Gesamtzeit aller ausgetragenen Wettkämpfe.

Die drei Erstplatzierten des deutschen trivago cup erhalten zusätzliche Preisgelder in Höhe von 10.000 € (Sieger), 5.000 € (Zweiter Platz) und 3.000 € (Dritter Platz).

trivago, Düsseldorfs führendes Hotelvergleichsportal, ist ein namhafter Fußball- und Handballpartner. „Wir glauben, dass Sport und Reisen ein gemeinsames Ziel haben: Menschen zusammenzubringen“, erklärt Matthias Thielmann, Chief Financial Officer und Chief Marketing Officer, Matthias Thielmann. „Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit dem DSV, einem der angesehensten Wintersportverbände, der den Hochleistungssport fördert und so viele junge Athleten dabei unterstützt, das zu tun, was sie seit Jahrzehnten lieben. Dies ist der erste Deal dieser Art mit dem Deutschen.“ Cup und eine logische Erweiterung unserer Sponsoring-Strategie.“

Siehe auch  Drei Formel-E-Motoren und ein DTM-Motor vereinen sich im Audi RS Q e-tron

Der deutsche Trivago Cup 2023 startet am 21. und 22. Januar in Klingenthal mit zwei Einzelbewerben (10 km Gundersen). Beim zweiten Stopp in Oberstdorf stehen am 4. und 5. Februar ein Massen- (10 km) und ein Einzelstart (10 km Gundersen) auf dem Programm. Zum Abschluss der Serie in Schonach (11.-12. Februar 2023) kämpfen die besten Nordischen Kombinierer der Welt im Zweikampf (Gundersen 10 km) um den Pokal.

Über 54 Athleten aus einem Dutzend Nationen sind aktuell gemeldet, um beim deutschen trivago cup in Klingenthal an den Start zu gehen.

Quelle: Deutscher Skiverband / DSV

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.