Di. Dez 7th, 2021

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Lothar Matthäus untersucht Fragen zum deutschen System

2 min read

RTL-Experte und ehemalige Bayern-München- und Deutschland-Legende Lothar Matthäus hat den Blick auf die Taktik und Taktik von Joachim Löw sowie die Chancen des Teams auf die EM gebrochen.

Mateus respektiert Frankreich und Portugal, glaubt aber, dass Deutschland noch nicht gezeigt hat, wie gut sie sein können. Der 60-Jährige sagte auch, dass die erste Mannschaft als Inspiration auf den Gewinn der U21-Europameisterschaft zurückblicken könnte.

Mats Hummels ist seit seiner Rückkehr nach Deutschland hervorragend.
Bild von Alex Gottschalk / DeFodi Images über Getty Images

„Unser Team muss sich nicht verstecken. Die Stimmung ist gut. Dann gibt es gute Ergebnisse. (Wie festgehalten von Tz). „(Die U21-Mannschaft) hat Mannschaften geschlagen, die wahrscheinlich höher bewertet waren. Weil sie als Team aufgetreten sind. Diese Mannschaft kann das auch. Die Qualität der einzelnen Spieler ist da.“

Mateus ist auch nicht abgeneigt, ein Trio zu bilden, das erschienen ist, aber er glaubt, dass die Spieler ihre Rollen besser verstehen müssen.

„Es ist wichtig, dass Jogi Love darüber nachdenkt. Er wählt die verschiedenen Varianten (der Formation). Mit drei Verteidigungen zu spielen bedeutet nicht, dass man defensiv spielen muss“, sagte Matthäus Drei Spieler, denen er vertrauen kann. Mats Hummels in der Mitte kann nur viel. Antonio Rüdiger tritt mit enormem Selbstbewusstsein an.“

Während Hummels und Rüdiger Plätze in der Startelf identifiziert zu haben scheinen, wird es interessant sein zu sehen, ob Löw Niklas Sule oder Matthias Ginter für diesen letzten Platz einsetzt.

Siehe auch  Deutsches Unternehmen E.ON investiert bis 2026 30 Milliarden US-Dollar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.