März 4, 2024

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Mercedes-Benz baut recyclingfreundliches Werk in Deutschland

2 min read
Mercedes-Benz baut recyclingfreundliches Werk in Deutschland

Mercedes-Benz hat die Eröffnung einer Batterierecyclinganlage im süddeutschen Kopenhagen angekündigt. Das Werk wird eine Jahreskapazität von 2.500 Tonnen haben und zur Produktion von mehr als 50.000 Batterieeinheiten für die neuen Elektroautos von Mercedes-Benz beitragen. Die Anlage wird nach wenigen Monaten fertig gestellt sein, je nach Erfolg des Piloten könnten die Produktionsmengen mittel- bis langfristig gesteigert werden.

Reuters

Aktualisiert am 5. März 2023 | 16:45 Uhr IST

Mercedes-Benz-Recycling

Foto: Reuters

Mercedes-Benz hat am Freitag den Grundstein für eine nachhaltige Batterierecyclinganlage im süddeutschen Copenheim gelegt.

Die Pilotanlage wird eine jährliche Produktionskapazität von 2.500 Tonnen haben und zur Produktion von mehr als 50.000 Batterieeinheiten für die neuen Elektroautos von Mercedes-Benz beitragen.

Die recycelten Batterien stammen aus Testfahrzeugen und Starterbatterien. Je nach Erfolg des Piloten könnten die Produktionsmengen mittel- bis langfristig gesteigert werden.

Die Inbetriebnahme der ersten Phase der Anlage – der mechanischen Demontage – ist für Dezember dieses Jahres geplant. Vorbehaltlich der Gespräche mit der öffentlichen Hand wird die Pilotanlage nach einigen Monaten fertiggestellt.

Das Werk Copenheim arbeitet bereits CO2-neutral mit Solarenergie und Ökostrom. Sein Bau wird im Rahmen eines wissenschaftlichen Forschungsvorhabens vom Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz gefördert.

„Wir setzen ein wichtiges Zeichen der Innovationskraft Baden-Württembergs und Deutschlands für eine nachhaltige Elektromobilität“, sagte Jörg Borzer, Mercedes-Benz Vorstand für Produktion und Supply Chain Management.

Thekla Walker, Ministerin für Umwelt, Klima und Energie des Landes Baden-Württemberg, freut sich, dass Mercedes-Benz das Thema Kreislaufwirtschaft vorantreibt.

„Dies ist angesichts der begrenzten Verfügbarkeit kritischer und stark nachgefragter Rohstoffe wie Lithium, Kobalt und Nickel von besonderer Bedeutung“, sagte sie.

Siehe auch  Die Leute wollen mehr - Politico

(Dies ist eine Nachricht mit einem benutzerdefinierten Titel, der nicht von Team Times Drive bearbeitet wurde.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert