Mai 24, 2024

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Mit einem geschätzten Vermögen von 700 Millionen Euro steigt Gerhard Richter in die Liste der reichsten Menschen Deutschlands ein

1 min read
Mit einem geschätzten Vermögen von 700 Millionen Euro steigt Gerhard Richter in die Liste der reichsten Menschen Deutschlands ein

Drei Künstler – Gerhard Richter, Anselm Kiefer und Neu Rauch – gehören zu einer neu veröffentlichten Liste der 1.001 reichsten Einzelpersonen und Familien in Deutschland. Mit einem geschätzten Vermögen von 700 Millionen Euro steht Richter auf Platz 220 des monatlich erscheinenden Wirtschaftsmagazins Manager Magazin. Kiefer und Rauch sollen beide ein Vermögen von rund 100 Millionen Euro haben, womit sie gemeinsam auf Platz 935 des Rankings liegen, das sich überwiegend aus Personen aus der Geschäftswelt zusammensetzt.

Als Richters Gemälde „Abstraktes Bild“ (1986) 2015 bei Sotheby’s für mehr als 30 Millionen Pfund verkauft wurde, wurde er zum wertvollsten lebenden Künstler der Welt. Kurz darauf sagte er in einem Interview mit der Zeit, dass ihn diese Summen schockierten, und tat eine Schätzung seines Privatvermögens von 450 Millionen Euro als völlig erfundene Zahl ab.

Auf der Liste steht auch Frieder Burda, ein Kunstsammler und Bewunderer von Richters Werken. Es gehört zur gleichnamigen Verlagsdynastie, die auch im Vereinigten Königreich aktiv ist und in Baden-Baden ein Museum und in Berlin eine Galerie betreibt. Seine Richter-Schau 2014 wurde scharf als zu kommerziell kritisiert, die Kunsthistorikerin Julia Voss beschrieb sie als „industrielle Produktion“.

Ebenfalls auf Platz 67 der Rangliste steht die Familie der Kunstsammlerin Julia Stoček, deren Vermögen 2,3 Milliarden Euro betragen soll.

Siehe auch  Der kenianische Präsident sagt, der wichtigste europäische Partner bei der Energiewende in Afrika sei misstrauisch gegenüber Handelshemmnissen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert